Mini-Mühle pulverisette 23

Für kleinste Probenmengen

Die neue Mini-Mühle pulverisette 23 von FRITSCH für Kleinstmengen passt überall hin, zerkleinert alle möglichen Feststoffproben, sieht einfach gut aus, ist bedienerfreundlich und preisgünstig, wie es in der Pressemitteilung des Unternehmens heißt. Ihr Spezialgebiet ist die Feinzerkleinerung kleinster Mengen trockener Laborproben oder Feststoffe in Suspensionen. Zum Mischen und Homogenisieren von Emulsionen. Aufgabemenge bis zu 5 ml, max. Aufgabegröße bis zu 6 mm.

Ihr Haupteinsatzgebiet liegt in der Probenvorbereitung z.B. in der chemischen Analyse, Chromatographie, Massenspektrometrie oder Röntgenstrukturanalyse. Vorbereitung von Proben in der Genforschung, Homogenisierung von Wirkstoffen, Aufbereitung von Extrakten in der forensischen Analyse, Vermahlen von Pigmenten und edlen Werkstoffen. Sie eignet sich auch zum Aufschluss von biologischen Proben und zur Tieftemperatur-Zerkleinerung von tiefgekühlten oder gekühlten weichen Proben.
Ein großzügig dimensionierter Gleichstrommotor setzt über ein Hubkolbengetriebe die Drehbewegung in eine vertikale Schwingbewegung um. Durch die Schwingungen des Mahlbechers mit großer Amplitude und hoher Frequenz erfolgt in den Mahlbechern eine Zerkleinerung durch Prallwirkung zwischen Mahlkugeln und Mahlbecher-Innenwand sowie durch Reibung zwischen Mahlkugeln und Mahlbecher-Innenwand. Im Gegensatz zu vergleichbaren Mühlen wird durch den optimal auf das Zerkleinerungsprinzip angepassten, kugelförmigen Mahlbecher-Innenraum ein wesentlich besserer Wirkungsgrad erzielt.

Anzeige

Leistungsmerkmale im Überblick:

  • Einfachste Handhabung.
  • Leichte Reinigung von Mahlteilen.
  • Schnelle, reproduzierbare Zerkleinerung.
  • Kleines Mahlbechervolumen.
  • Geringe Kontaktoberfläche mit Mahlwerkzeugen.
  • Mahlbecherschnellbefestigung.
  • Schwingungsamplitude von 9 mm.
  • Einstellbare, reproduzierbare Mahldauer.
  • Einstellbare Beanspruchungshäufigkeit.
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

INTEGRA erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten

INTEGRA Biosciences erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten mit der Einführung einer neuen 16-Kanal-Pipette. Das neue Modell ist ergonomisch gestaltet, um die Produktivität zu steigern und die Handhabung durch den Benutzer zu verbessern, und ist in den Größen 10, 50 und 100 µl erhältlich.

mehr...
Anzeige