Schneidmühlen mit Zyklon

Schneidmühlen mit Zyklon

Die patentierte Probenabsaugung bei FRITSCH-Schneidmühlen mit Zyklon sorgt für einfaches Befüllen, schnellen Durchsatz und gute Kühlung. Sie verhindert aber vor allem das Herausschleudern von Mahlgut bei der Befüllung. Auch beim Reinigen zeigen diese Mühlen ihre Stärke: Die patentierte Schnellöffnung und die Tatsache, dass sich alle Mahlteile in wenigen Sekunden ohne Werkzeug abnehmen lassen, machen sie zu zeitsparenden Helfern bei der Zerkleinerung von weichen bis mittelharten sowie faserigen oder auch zähen Materialien.

Anwendung finden diese Mühlen vor allem in den Bereichen Kunststoffe, Textilien, Land- und Forstwirtschaft, Umwelt, Baustoffe, Chemie, Lebensmittel und zur Probenaufbereitung für RoHS-Analysen. Mahlwerkzeuge in verschiedenen Schneidgeometrien und Materialien ermöglichen unterschiedlichste Applikationen. Praxis-Beispiele und Vergleichsmahlungen finden LABO-Leser online mit Klick auf das Stichwort „Lösungen“ auf der Produktwebseite von http://www.fritsch.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetenmühle

Ergebnisse bis in den Nano-Bereich

Die Pulverisette 5 premium line eignet sich ideal zur kraftvollen Nass- und Trocken-Zerkleinerung von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben durch den hochenergetischen Schlag von Mahlkugeln in rotierenden Mahlbechern.

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...