Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Schneidmühlen mit Zyklon

Schneidmühlen mit Zyklon

Die patentierte Probenabsaugung bei FRITSCH-Schneidmühlen mit Zyklon sorgt für einfaches Befüllen, schnellen Durchsatz und gute Kühlung. Sie verhindert aber vor allem das Herausschleudern von Mahlgut bei der Befüllung. Auch beim Reinigen zeigen diese Mühlen ihre Stärke: Die patentierte Schnellöffnung und die Tatsache, dass sich alle Mahlteile in wenigen Sekunden ohne Werkzeug abnehmen lassen, machen sie zu zeitsparenden Helfern bei der Zerkleinerung von weichen bis mittelharten sowie faserigen oder auch zähen Materialien.

Anwendung finden diese Mühlen vor allem in den Bereichen Kunststoffe, Textilien, Land- und Forstwirtschaft, Umwelt, Baustoffe, Chemie, Lebensmittel und zur Probenaufbereitung für RoHS-Analysen. Mahlwerkzeuge in verschiedenen Schneidgeometrien und Materialien ermöglichen unterschiedlichste Applikationen. Praxis-Beispiele und Vergleichsmahlungen finden LABO-Leser online mit Klick auf das Stichwort „Lösungen“ auf der Produktwebseite von http://www.fritsch.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige