Touch-Bedieneinheiten

Die clevere Bedienung

Für höchste Ansprüche an Hygiene und Bedienfreundlichkeit ist Dold mit neuer kapazitiver Regelungstechnik auf dem Markt. Mit dem völlig neuen Konzept verzichtet Dold bei Touch-Bedieneinheiten auf die elektrisch leitfähige Lage, beispielsweise transparente Folie oder dünne Kupferdrähte zwischen dem Glas und den Anzeigeelementen. Diese Lösung erreicht neben der besseren Transparenz die Reduzierung von Produktionsschritten und damit Kosteneinsparung. Ursprünglich wurde die Bedieneinheit für einen Backofen entwickelt, das Konzept findet ebenso Zuspruch bei Herstellern von Geräten und Anlagen für die Labortechnik.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...