Vakuumkomponenten-CD-ROM

Neuer Übersichtskatalog

Der neue Vakuumkomponenten-Katalog von Oerlikon Leybold Vacuum ist ab sofort erhältlich. Das 980 Seiten umfassende Verzeichnis enthält alles, was Anwender und Interessierte über die Produktpalette des Unternehmens wissen sollten.

In den einzelnen Produktkapiteln des Kataloges findet der Leser Informationen zu Drehschieber-, Sperrschieber- sowie trockenverdichtenden Membran-, Kolben-, Wälzkolben-, Scroll- und Schrauben-Vakuumpumpen.

Ebenso wird das Produktprogramm für Pumpsysteme, Turbo-Molekularpumpen, Diffusionspumpen, Kryopumpen, IZ-Pumpen, Bauteile und Ventile beschrieben. In weiteren Kapiteln sind Vakuum-Messgeräte, Dichtheits-Prüfgeräte, Turbo-Radialgebläse sowie Hochvakuum-Experimentiersysteme erläutert und dargestellt.

Neben Abbildungen und Leistungskurven der Pumpen sind in leicht verständlicher Weise die Vorteile der Komponenten und deren typischen Anwendungen beschrieben. Außerdem sind jedem Produkt die technische Daten und Bestelldaten beigefügt. Eine Übersicht über individuelle Servicedienstleistungen rundet das Produktprogramm ab.

Selbstverständlich ist der Katalog auch in elektronischer Form als CD-ROM erhältlich. Des weiteren finden Sie die Online-Version unter www.oerlikon.com/leyboldvacuum/de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...