Langlebige Kennzeichnungsetiketten

Nie wieder eine Probe verlieren

Die R&D-Teams der Brady Corporation haben extrem langlebige und bedruckbare Kennzeichnungsetiketten für Laborproben entwickelt. „Diese Etiketten bleiben haften, auch wenn die Proben in flüssigem Stickstoff eingefroren oder im Autoklaven erhitzt werden. Die Farbe zum Bedrucken dieser Etiketten ist gegenüber Chemikalien, die üblicherweise in Laboren eingesetzt werden, resistent. Damit stellen wir die Lesbarkeit dieser Etiketten sicher und verhindern den Verlust von Proben“, sagt Tugba Sert, EMEA Product Manager bei Brady.

Die R&D-Teams der Brady Corporation haben extrem langlebige und bedruckbare Kennzeichnungsetiketten für Laborproben entwickelt.

„Das Unternehmen hat für Laboranwendungen spezielle, benutzerfreundliche Etikettenformate entwickelt, um z.B. Fläschchen, Röhrchen, Objektträger und Gewebekassetten einfach kennzeichnen zu können. Die wirklich gute Nachricht ist, dass diese Kennzeichnungslösungen bei den richtigen Bedingungen sogar auf bereits eingefrorenen Proben angebracht werden können, um das Potenzial der Wiederherstellungen von Proben zu erhöhen."

Zentrifugenröhrchen

Neben den Etiketten für Proben bietet Brady auch bedienerfreundliche Drucksysteme mit Etiketten-Assistenten und integrierten Symbolen. Dies ermöglicht Wissenschaftlern, jede Probe exakt und schnell zu kennzeichnen. Da die Drucker auch Barcodes drucken können, kann jegliche Information auf den Proben direkt angebracht werden - auf Etiketten, die dort haften bleiben, wo sie hingehören.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...