Haltbare Etiketten

Beständige Kennzeichnung für jede Laborprobe

Laborproben sind sehr rauen Bedingungen ausgesetzt. Sie werden in Gefrierschränken und Flüssigstickstoff aufbewahrt, mit aggressiven Chemikalien behandelt und ihre Behälter werden in Wasserbädern erhitzt. Die Wissenschaftler von Brady haben Kennzeichnungsetiketten entwickelt, die sich optimal für diese rauen Bedingungen eignen.

Für Fläschchen, konische Gefäße und allgemeine Probenbehälter bietet Brady ein äußerst flexibles Etikett, das sich einfach um gewölbte Probengefäße wickeln lässt.

Kryoproben
Die FreezerBondzTM Etiketten wurden speziell für die Kennzeichnung von Laborproben entwickelt, die für die Kryolagerung vorgesehen sind. Sie lassen sich äußerst einfach auf Ampullen und Röhrchen anbringen und können mit Daten sowie QR- und anderen Barcodes bedruckt werden, die auch dann gut lesbar bleiben, wenn sie in Flüssigstickstoff aufbewahrt oder in kochendem Wasser erhitzt werden oder mit DMSO, Xylole oder Ethanol in Kontakt kommen.

Für kleine Proben-Vials bietet Brady ein äußerst flexibles Etikett an, das stets gut lesbar bleibt, auch wenn es den extremen Temperaturen oder mit verschiedenen Chemikalien in Kontakt kommt.

Fläschchen und konische Gefäße
Für Fläschchen, konische Gefäße und allgemeine Probenbehälter bietet Brady ein äußerst flexibles Etikett, das sich einfach um gewölbte Probengefäße wickeln lässt. Es bleibt stets gut lesbar, auch wenn es den extremen Temperaturen in Gefrierschränken, Flüssigstickstoff und Autoklaven ausgesetzt wird oder mit verschiedenen Chemikalien in Kontakt kommt.

StainerBondzTM Etiketten wurden speziell zur Kennzeichnung von Objektträgern entwickelt.

Objektträger und Gewebekassetten
StainerBondzTM Etiketten wurden speziell zur Kennzeichnung von Objektträgern entwickelt. Sie bleiben stets gut lesbar, auch wenn sie den aggressiven Chemikalien ausgesetzt werden, die bei der Hämatoxylin-Eosin-Färbung in der Histopathologie üblich sind.

Anzeige

Drucken von Etiketten direkt vor Ort
Jedes Etikett für die Probenkennzeichnung von Brady kann direkt vor Ort gedruckt werden. Dies ermöglicht Ihnen eine rasche Kennzeichnung, so dass Sie sich voll und ganz auf Ihre Forschungsarbeiten konzentrieren können. Die Drucker von Brady können problemlos mit Software eingesetzt werden, beispielsweise mit der LabelMarkTM 6 Etiketten-Software, die eine spezielle Laboretiketten-App enthält, mit der Sie jedes Kennzeichnungsetikett für Ihre Laborprobe in drei einfachen Schritten erstellen können.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...