Achema 2018 – Halle 4.1, B49

Partner für die Dampfsterilisation

Systec präsentiert auf der Achema über 70 Autoklaven-Typen mit einem Kammervolumen ab 23 bis 1580 Liter. Der Autoklaven-Hersteller und Evidencia, Dienstleister im Bereich Qualifizierung von Autoklaven sowie Prozessvalidierung, stellen an einem gemeinsamen Messestand aus.

Spezialisiert auf Autoklaven für das Labor, ist Systec nach eigenen Angaben an einer stetigen Optimierung komplexer Sterilisationsprozesse interessiert: Ziel der Ausstattung der Autoklaven mit verschiedenen Ausrüstungsoptionen und Erweiterungen ist es, Prozesse sicherer, genauer, reproduzierbar sowie validierbar zu machen. Umfassende Prozessprüfungen, -validierungen und Prozessvaluierungen sind das Tätigkeitsfeld des Dienstleisters Evidencia. Für Autoklaven und Anlagen bietet das Unternehmen Prüfungen, Qualifizierungen, Validierungen und Dokumentationen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACHEMA 2022

Ausstellung und Kongress werden eng verzahnt

In diesem Jahr wird der ACHEMA-Kongress erstmals vollständig ins Messegeschehen integriert: Alle Vortragssessions werden entweder auf Bühnen direkt in den Ausstellungshallen oder in unmittelbarer Nähe zu den Ausstellungsgruppen stattfinden. Außerdem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ACHEMA Pulse

940 Aussteller aus 37 Ländern

Auf der virtuellen ACHEMA Pulse nutzen 940 Aussteller aus 37 Ländern die Möglichkeit, Interessenten weltweit ihre Produkte und Lösungen für die Prozessindustrie und auch Laborausrüstung und Softwarelösungen vorzustellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige