Achema 2018 – Halle 4.1, B49

Partner für die Dampfsterilisation

Systec präsentiert auf der Achema über 70 Autoklaven-Typen mit einem Kammervolumen ab 23 bis 1580 Liter. Der Autoklaven-Hersteller und Evidencia, Dienstleister im Bereich Qualifizierung von Autoklaven sowie Prozessvalidierung, stellen an einem gemeinsamen Messestand aus.

Spezialisiert auf Autoklaven für das Labor, ist Systec nach eigenen Angaben an einer stetigen Optimierung komplexer Sterilisationsprozesse interessiert: Ziel der Ausstattung der Autoklaven mit verschiedenen Ausrüstungsoptionen und Erweiterungen ist es, Prozesse sicherer, genauer, reproduzierbar sowie validierbar zu machen. Umfassende Prozessprüfungen, -validierungen und Prozessvaluierungen sind das Tätigkeitsfeld des Dienstleisters Evidencia. Für Autoklaven und Anlagen bietet das Unternehmen Prüfungen, Qualifizierungen, Validierungen und Dokumentationen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...