Rotationsverdampfer

Komplettlösungen für die Destillation

Der Rotationsverdampfer gehört zusammen mit der Vakuumversorgung und dem Kühler zu den zentralen Arbeitseinheiten in chemischen, pharmazeutischen und lebensmitteltechnischen Laboren. Um reibungslose Arbeitsabläufe zu gewährleisten, ist es entscheidend, dass die drei Komponenten technisch perfekt zusammenspielen.

Wirtschaftliche Komplettlösungen für die Rotationsverdampfung. (Bild: KNF Neuberger GmbH)

KNF hat den Laboralltag und seine unterschiedlichen Anforderungen analysiert und bietet alle drei Komponenten in variabel kombinierbaren Systempaketen aus einer Hand an. Der Kunde erhält eine wirtschaftliche Komplettlösung, die sich an der spezifischen Arbeitsanforderung orientiert und gleichzeitig die Budgetsituation berücksichtigt.

Kernstück des Paketes ist einer der beiden KNF Rotationsverdampfer. Der RC 900 erlaubt mit seiner Funkfernbedienung die zentrale Steuerung der Destillation auch außerhalb geschlossener Abzüge. Das vereinfacht die tägliche Laborarbeit merklich. Robustes Gerätedesign und einfache Gerätebedienung sind die Stärken des RC 600. Er eignet sich zum Beispiel für Labore in Lehreinrichtungen mit einem hohen Durchlauf von Studierenden.

In die Entwicklung beider Geräte sind Erfahrungswerte aus der Laborpraxis von Experten und Labortechnikern eingeflossen. Deshalb sind Routineaufgaben, wie zum Beispiel der Kolbenwechsel, bei beiden KNF Modellen besonders einfach handhabbar.

Auch bei der Vakuumversorgung kann der Kunde zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten wählen. Mit dem SCC 950 können zwei Rotationsverdampfer unabhängig voneinander betrieben werden. Das Vakuumpumpsystem SC 920 G arbeitet besonders leise. Eine weitere Option ist der Einsatz der Membran-Vakuumpumpe N 920 G in Kombination mit dem Vakuumcontroller VC 900. Auf welche Vakuumversorgung auch immer die Wahl fällt: Der C 900 ist der passende Kühler dazu.

Anzeige

Alle Varianten der KNF Systempakete sind platzsparend und stehen für hohen Bedienkomfort. KNF stellt auf der analytica 2016 in Halle B2, Stand 308 aus.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Laborkatalog 2017/2018

CO2-neutral gedruckt

Die Firma Omnilab-Laborzentrum, Bremen, hat einen neuen Katalog herausgebracht. Er umfasst ein breites Spektrum an Produkten für den Laboralltag – darunter auch Messgeräte-Sets, Zellkulturmedien und Gel-Dokumentationssysteme.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Effizient und energiesparend

Vakuumregelung

Der Chemiepumpstand PC 3001 VARIOpro für Rotationsverdampfer arbeitet mit einer chemiefesten Membranpumpe mit Endvakuum von 2 mbar. Damit lässt er sich auch für hochsiedende Lösemittel einsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige