Sager + Mack auf der ACHEMA 2015

Energieeffiziente Lösungen im Mittelpunkt

Ein zentrales Thema des diesjährigen Messeauftrittes der Sager + Mack GmbH auf der ACHEMA in Halle 9, Stand D 54 wird wieder die Energieeffizienz sein. Energieeffiziente Lösungen bietet das Unternehmen für seine magnetgekoppelten Kreiselpumpen, bei denen durch die neuen PM-Synchronmotoren in Zusammenspiel mit den adaptierten Frequenzumformern der Gesamtwirkungsgrad gesteigert wird und somit Energie eingespart wird.

Energieeffiziente Lösungen bietet Sager + Mack für seine magnetgekoppelten Kreiselpumpen, bei denen durch die neuen PM-Synchronmotoren in Zusammenspiel mit den adaptierten Frequenzumformern der Gesamtwirkungsgrad gesteigert wird und somit Energie eingespart wird.

Sowohl die Magnetpumpen als auch die Tauchpumpen sind in den Energieklassen IE2, IE3 und IE4 und außerdem in einer großen Materialauswahl (PP-N, PP-H, PVDF und Edelstahl) erhältlich. Die ausgestellten Pumpen werden mit einer PP-Gehäuselaterne zu sehen sein.

Präsentiert wird auch ein multifunktionales Filtergehäuse, in das verschiedene Filtereinsätze (Kerzen, Platten und Adsorbermaterial) eingesetzt werden können.

Außerdem wird ein Querschnitt aus dem großen Sortiment der Filtertechnik zu sehen sein, insbesondere Filter mit großen Kapazitäten. Präsentiert wird ein neuer Kerzenfilter mit 20-Zoll-Kerzen und einer Kapazität von 55 m3/h, ein multifunktionales Filtergehäuse, in das verschiedene Filtereinsätze (Kerzen, Platten und Adsorbermaterial) eingesetzt werden können, und ein Schraubverschlussfilter in PP in 10, 20 und 30 Zoll.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...