Liquid-Handling-Automationsprojekte realisieren

Ganz nach Ihren Bedürfnissen

Gaby Wanderer*)

OEM-Kunde mit Neon100 Liquid-Handling-Roboter.

Sind Sie auch täglich vor die große Herausforderung gestellt, Ihre zahlreichen Liquid Handling Applikationen effizient zu bewerkstelligen? Suchen Sie dazu den perfekten persönlichen Pipettier-Assistenten für ihr Labor?

Die Liquid Handling Roboter der Firma Xiril eignen sich bestens, eine große Anzahl von Pipettier-Aufgaben in automatisierte Prozesse umzuwandeln - so lassen sich beispielsweise Nukleinsäure-Aufreinigungen oder PCR-Setup einfach automatisieren. Den bewährten Pipettier-Roboter Neon gibt es in zwei Größen - mit 20 bis zu 36 Positionen auf der Arbeitsplattform - mit einem oder zwei Robotik-Armen. Bis zu acht Pipettier-Kanäle pro Arm oder sogar ein 96-Kanal-Pipettierkopf für High-Throughput-Applikationen vereinfachen die tägliche Liquid-Handling-Routine. Das Pipettiervolumen reicht von 2...1000 µl.

Für die individuelle Liquid-Handling-Automation offeriert Xiril mit dem Pipettier-Roboter Neon

  • Modularität - Optionen können nach Bedarf hinzugefügt und die Arbeits-Plattform individuell bestückt werden.
  • Flexibilität - der Neon-Roboter ist Kit-unabhängig und pipettiert die gewohnten Kits und Reagenzien des Anwenders. Pipettierfunktion und Platten-Transport sind in einem Rotober-Arm untergebracht.
  • Offene Software lirix - diese unterstützt auch äußerst anspruchsvolle Pipettier-Applikationen.
  • Einzelgerät oder integrierte Workstation als Teil einer kundenspezifischen Labor-Automations-Lösung.
  • Bewährte Technologie - entwickelt und hergestellt in der Schweiz.
  • Fachmännischer Service - Liquid-Handling-Spezialisten begleiten das Projekt von der Definition der Spezifikationen bis zur Serien-Produktion.
Anzeige

Umfangreiches Zubehör für individuelle Lösungen

Für Xirils Neon ist umfangreiches Zubehör erhältlich, das alle Liquid-Handling-Anforderungen des Nutzers abdeckt, z.B. der Thermo-ShakeX ELM zum Heizen und Schütteln von Mikrotiterplatten, der Tube-ScanX LR für lückenloses Lesen von Barcodes auf Sample Tubes oder die SPE-Station für automatisierte Vakuum-Extraktionen. Zahlreiche verschiedene Adapter und Racks können nach Belieben auf der Arbeitsstation arrangiert werden, um den Roboter individuellen Pipettier-Ansprüchen anzupassen.

Das Basis-Instrument Neon100 ist neu erhältlich mit einem integrierten Hood, der eine abgeschlossene Arbeitsumgebung ermöglicht. Der Hood Neon bietet standardmäßig eine UV-Lampe zur Dekontamination der Arbeits-Plattform und eine Innenbeleuchtung zur optimalen Sichtbarkeit beim Beladen der Arbeitsstation.

Sich für den Neon mit Hood zu entscheiden, bedeutet, von den folgenden Vorzügen zu profitieren:

  • Reduzierte Verletzungsgefahr! Sichere Handhabung für die Anwender. Während ein Prozess läuft, sind keine unbeabsichtigten Bedienereingriffe möglich.
  • Alle Prozesse sind jederzeit geschützt - Das Gerät pausiert, wenn die Tür geöffnet wird und setzt beim erneuten Schließen den letzten Prozess automatisch und nahtlos fort.
  • Der geschlossene Tip-Abwurfschacht reduziert Cross-Kontamination - die Tips rutschen direkt in den geschlossenen Abfallsack.
  • Jederzeit volle Kontrolle - die LED-Lichter zeigen den Geräte-Status auf der Front-Seite.
  • Sicheres Gefühl beim Öffnen des Hoods und Schutz der Proben vor Cross-Kontamination: Ein optionales Set mit HEPA-Filter und Ventilation ist erhältlich zur zusätzlichen Dekontamination des Luftstroms.

Individuelle Konfiguration

Anwender können ihren Neon-Roboter so konfigurieren, dass er ihren Bedürfnissen exakt entspricht - sei es nun als offene Plattform oder geschlossen mit dem Hood Neon, ob mit einem Pipettierarm oder zwei und welches Zubehör - dies entscheidet allein der Anwender. Dieser profitiert nicht nur von den erwähnten Standard- und Sicherheitseinrichtungen, sondern auch von der täglichen Arbeitserleichterung bei zahlreichen Pipettier-Applikationen durch den Neon Liquid-Handling-Roboter.

Erfahren Sie mehr über Xirils OEM-Lösungen für das automatisierte Liquid Handling und besuchen Sie www.xiril.com.

*) Product & Marketing Manager, Xiril AG, Garstligweg 2, CH-8634 Hombrechtikon, E-Mail: gaby.wanderer@xiril.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Liquid-Handling

Mikrobiologische Arbeitsprozesse optimiert

Forscher der Universität Zürich optimieren ihre experimentellen mikrobiologischen Arbeitsprozesse mit der elektronischen Mehrkanalpipette Viaflo 96/384 des Schweizer Herstellers Integra. Alexandre Figueiredo, Doktorand an der Fakultät für Pflanzen-...

mehr...