Marktübersichten

Trocknungs-/Thermowaagen

Die Redaktion eruierte für Sie die verschiedenen am Markt erhältlichen Trocknungs-/Thermowaagen und deren wichtigsten Leistungsmerkmale. Alle Daten in der Tabelle basieren auf Angaben der Hersteller, sofern diese der Redaktion termingerecht zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem fragten wir die Anbieter, was ihrer Meinung nach die entscheidenden Besonderheiten ihrer Trocknungs-/Thermowaagen sind. Die Antworten der Firmen CEM, Hiden Isochema und Sartorius lesen Sie nachfolgend.

Feuchte-Feststoff-Analysensystem SMART 6TM

CEM
Der schnellste Trockner der Welt nutzt Mikrowellen- und Halogen-Strahlung zur Feuchte-/Feststoff-Analyse und erzielt drastisch reduzierte Analysezeiten. Denn das Feuchte-Feststoff-Analysensystem SMART 6TM der Firma CEM benutzt als weltweit einziges Gerät Mikrowellenenergie und Halogenstrahlung in Kombination als iPowerTM-Technologie zum Trocknen von wässrigen und lösemittelhaltigen Proben. Damit wird in nur 2 min der Feuchte-/Feststoffgehalte von allen Probenarten als Rohprodukte, Zwischenprodukte sowie Endprodukte bestimmt. Das Resultat: Was früher Stunden brauchte, wird jetzt in nur 2 min erreicht. Damit wird die Qualitätskontrolle enorm beschleunigt und es kann unverzüglich in die laufende Produktion korrigierend eingegriffen werden – was enorm Geld sparen kann.

Die Trocknung mit dem SMART 6TM erfolgt ohne Verkrustung der Probe und ist bis zu 100-mal schneller als in einem konventionellen Trocknungsofen. Realisiert wird dieser enorme Zeitgewinn durch die volle Integration einer Analysenwaage, kontinuierliche Temperaturregelung der Probe, ausgeklügelter Steuerungstechnik für ein homogenes Mikrowellen- und Halogenstrahlungsfeld und einer mikroprozessorgesteuerten Regel- und Auswerteeinheit in das Trocknungssystem SMART 6TM.

Anzeige

Die One-Touch-Methoden erleichtern die Arbeit bei neuen Probenarten. Ein Knopfdruck genügt – und die Trocknungsmethode startet! Filme zur Bedienung erleichtern das Einarbeiten für neue Anwender. Das Analysensystem ermittelt während des Trocknungsprozesses permanent den Gewichtsverlust und regelt die Trocknungsenergie am Endpunkt herunter.

XEMIS-Sorptionswaage

Hiden Isochema
Die XEMIS-Sorptionswaage von Hiden Isochema bedeutet Sorptionsmesstechnik auf höchstem Niveau.

Next Generation Design:
Die Erfahrung aus bestehenden Systemen ermöglichte es uns, ein komplett neues Design einer Sorptionswaage zu entwickeln. Der symmetrische Aufbau der Mikrowaage ermöglicht ultimative Genauigkeit und reduziert Buoyancyeffekte.

Exakte Langzeitstabilität ohne die Notwendigkeit der Rekalibrierung ermöglicht eine genaue Aufzeichnung von Sorptionseigenschaften (zum Beispiel Phasenübergänge). Höchste Auflösung im Mikrogrammbereich ist unter allen Bedingungen möglich.

Exosensing technology:
Empfindliche Komponenten wurden aus der Probenkammer der Mikrowaage entfernt. Somit ist der Einsatz von korrosiven Medien möglich bei gleichzeitiger Minimierung des internen Volumens.

Enhanced Functionality:
Ganzmetallkonstruktion mit VCR-Verbindungen. Modulare Design-Philosophie: ein Reaktorgefäß für alle Temperaturoptionen; einzigartige IGA-Methode zur Asymptoten-Bestimmung.

Diese Antwort stammt von Hiden Isochema-Geschäftsführer Christian Röthlein.

Sartorius MA160

Sartorius
Der neue Sartorius MA160 bestimmt die Materialfeuchte flüssiger, pastöser und fester Substanzen wie z.B. Lebensmittel, Pharmazeutika, Chemikalien oder Papierstoffen. Er liefert besonders schnelle, wiederholbare Ergebnisse und unterstützt die Entwicklung neuer Methoden mit einer intuitiven Assistenzfunktion. Besonders gut eignet sich das Gerät für die Feuchtebestimmung variierender Proben mit unterschiedlichen Eigenschaften. Der MA160 verwaltet bereits angelegte Methoden professionell und erlaubt deren Übertragung auf andere Instrumente für einen effizienten Einsatz des Geräts.

Optimierte AURI-Heizelemente ermöglichen dem MA160 eine erhöhte Messgeschwindigkeit, wobei sein monolithisches Wägesystem die benötigte Präzision garantiert. Während der Messung zeigt dabei eine Statusleuchte den aktuellen Messstatus an. Das ergonomische BetterClean-Design des MA160 ist für eine effiziente und einfache Reinigung des Geräts ausgelegt. Dank eines integrierten Performance-Tests kann die Funktionalität des MA160 innerhalb von nur 5 min überprüft werden, so dass jederzeit zuverlässige Ergebnisse gewährleistet sind.

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Mikroplatten-Reader

Mikroplatten-Reader werden zu unterschiedlichsten Anwendungen herangezogen: um zu quantifizieren oder zu visualisieren. Wir haben Hersteller jeweils nach ihren fünf derzeit favorisierten Modellen gefragt.

mehr...

Marktübersicht

Einkanalpipetten

Welche Einkanalpipette ist für Ihre Zwecke am besten geeignet? Soll das Volumen digital oder analog angezeigt werden? Wie variabel soll die Pipette im Hinblick auf verschiedene Volumina sein? Ist die Sterilisierbarkeit für Ihre Zwecke ein Muss?

mehr...

Marktübersicht

Imaging-Systeme

Zelluläre Prozesse in ihrer natürlichen Umgebung zu verfolgen und damit mögliche Wechselwirkungen einzubeziehen – das ist ein eher neuer Trend in der Zellbiologie. Möglich wird er durch entsprechende neue Imaging-Systeme.

mehr...

Marktübersicht

Tiefkühlschränke

Hoher wirtschaftlicher Schaden kann entstehen, wenn kostbare Proben versehentlich auftauen und – noch schlimmer – dies nicht gleich bemerkt wird. Daher sind zuverlässige, mit Sicherheitsvorkehrungen ausgestattete Tiefkühlschränke inzwischen Standard...

mehr...
Anzeige

Marktübersicht

LIMS

LABO eruierte für Sie das aktuelle Angebot des Marktes an LIM-Systemen. Die Spezifikationen der verschiedenen Systeme finden Sie hier in tabellarischer Form. Alle Daten basieren auf Angaben der Hersteller, sofern diese der Redaktion termingerecht...

mehr...

Marktübersicht

Fermenter

Fermenter für Labor und Technikum stehen im Fokus dieser Marktübersicht. Wir haben die Hersteller angeschrieben und um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Fermenter gebeten. .

mehr...

Marktübersicht

Labor-Schüttler/-Mischer

Die LABO-Redaktion hat das Angebot des Labormarktes an Schüttlern und Mischern analysiert und dazu die entsprechenden Firmen um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Geräte gebeten.

mehr...

Marktübersicht

Schichtdickenmessgeräte

LABO eruierte für Sie das aktuelle Angebot des Marktes an Schichtdickenmessgeräten. Die Spezifikationen der verschiedenen Geräte finden Sie in dem PDF-Dokument (download am Ende des Berichtes) in tabellarischer Form.

mehr...