Marktübersichten

Ultraschall-Homogenisatoren

LABO bat die Anbieter von Ultraschall-Homogenisatoren um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Geräte und hat diese auf dem PDF-Dokument (download am Ende des Berichtes) tabellarisch dokumentiert. Berücksichtigt werden konnten allerdings nur die Firmen, die ihre Daten termingerecht zur Verfügung stellten. Zudem fragten wir die Anbieter, was ihrer Ansicht nach die Besonderheiten ihrer Ultraschall-Homogenisatoren sind. Die Antwort der Firma G. Heinemann lesen Sie nachfolgend.

Ultraschall-Homogenisator

G. Heinemann
Ultraschall-Homogenisatoren findet man heute in sehr vielen Einsatzbereichen in vielfacher Ausführung. Leider werden aber oft missverständliche und sogar falsche Informationen (vorwiegend bzgl. Leistung, Stärke, Probengrößen, etc.) zu diesen Systemen verbreitet. Mit über 50 Jahren Hersteller-neutraler Erfahrung und engster Zusammenarbeit mit den Anwenders hat in unserem Hause die individuelle und speziell auf die Anwendung bezogene Technologie- und Produkt-Beratung unter Berücksichtigung der technologischen und Anwendungs-Grundlagen oberste Priorität. Gerade in Bezug auf die Leistungsfähigkeit und den vorgesehenen "Einsatzbereichen" wird heutzutage oft nur von reinen (und z.T. geschönten) Prospekt-Daten ausgegangen, ohne das wirkliche Potential des benötigten Systems wirklich fundiert zu kennen. Das vom Ultraschall-System verwendete Wirk-Phänomen der Kavitation hat jedoch nur sehr wenig mit reinen elektrischen Kenngrößen wie Watt zu tun. Eine ausführliche und fundierte Beratung ist daher so wichtig wie eh und je, um die optimale Geräte-Zusammenstellung zu finden.

Anzeige

Diese Antwort stammt von Dipl.-Chem. Andreas Heinemann, Inhaber und Leiter der Abt. "SONIC-consult.de"

Anzeige
359.3 KB
Ultraschall-HomogenisatorenUltraschall-Homogenisatoren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sonopuls Ultraschall-Homogenisatoren

Neue Generation

Mit der Sonopuls-Serie 4000 erweitert Bandelin electronic die Gerätepalette seiner Ultraschall-Homogenisatoren. Die Kraftpakete für das Labor mit 50, 100 oder 200 W Ausgangsleistung erlauben eine direkte Beschallung von µl-Mengen bis zu max. 2 l.

mehr...

Marktübersicht

Mikroplatten-Reader

Mikroplatten-Reader werden zu unterschiedlichsten Anwendungen herangezogen: um zu quantifizieren oder zu visualisieren. Wir haben Hersteller jeweils nach ihren fünf derzeit favorisierten Modellen gefragt.

mehr...

Marktübersicht

Einkanalpipetten

Welche Einkanalpipette ist für Ihre Zwecke am besten geeignet? Soll das Volumen digital oder analog angezeigt werden? Wie variabel soll die Pipette im Hinblick auf verschiedene Volumina sein? Ist die Sterilisierbarkeit für Ihre Zwecke ein Muss?

mehr...

Marktübersicht

Imaging-Systeme

Zelluläre Prozesse in ihrer natürlichen Umgebung zu verfolgen und damit mögliche Wechselwirkungen einzubeziehen – das ist ein eher neuer Trend in der Zellbiologie. Möglich wird er durch entsprechende neue Imaging-Systeme.

mehr...
Anzeige

Marktübersicht

Tiefkühlschränke

Hoher wirtschaftlicher Schaden kann entstehen, wenn kostbare Proben versehentlich auftauen und – noch schlimmer – dies nicht gleich bemerkt wird. Daher sind zuverlässige, mit Sicherheitsvorkehrungen ausgestattete Tiefkühlschränke inzwischen Standard...

mehr...

Marktübersicht

LIMS

LABO eruierte für Sie das aktuelle Angebot des Marktes an LIM-Systemen. Die Spezifikationen der verschiedenen Systeme finden Sie hier in tabellarischer Form. Alle Daten basieren auf Angaben der Hersteller, sofern diese der Redaktion termingerecht...

mehr...

Marktübersicht

Fermenter

Fermenter für Labor und Technikum stehen im Fokus dieser Marktübersicht. Wir haben die Hersteller angeschrieben und um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Fermenter gebeten. .

mehr...

Marktübersicht

Labor-Schüttler/-Mischer

Die LABO-Redaktion hat das Angebot des Labormarktes an Schüttlern und Mischern analysiert und dazu die entsprechenden Firmen um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Geräte gebeten.

mehr...