FT-IR-Mikroskop iN10

Vollintegriertes FT-IR-Mikroskop

Das neue Nicolet iN10 ist ein vollintegriertes FT-IR-Mikroskop, das einfache Bedienbarkeit mit der Fähigkeit verbindet, auch kleinste Proben mit Abmessungen von wenigen Mikrometern zu identifizieren. Probenbereiche, die größer als 50 µm sind, benötigen dazu keinen speziellen, mit Flüssigstickstoff gekühlten Detektor mehr. Die Messungen können in Transmission, Reflexion oder mit einem Mikro-ATR-Kristall erfolgen. Die Bedienung des Mikroskops erfolgt vollständig über die integrierte Videokamera und die neue OMNIC Picta Software. In dieser sind alle Funktionen zur FT-IR-Mikroskopie enthalten. Line Scan, Area Mapping, Autofokus und Auto-ATR-Kontakt sowie das einzigartige, gleichzeitige Beobachten des Probenbereichs während der Datenaufnahme machen das Arbeiten mit dem Gerät intuitiv und komfortabel.

Ein besonderer Messmodus erlaubt das gleichzeitige Beobachten, Messen und Identifizieren mittels Spektrenbibliotheken im Sekundentakt, während der Messbereich vom Benutzer festgelegt wird. Mittels einer vorgeschalteten Bildanalyse können vor der Messung aber auch die Positionen, die Abmessungen und Orientierungen von einzelnen Partikeln automatisch bestimmt und für die weitere automatische Analyse verwendet werden. Das Gerät ist kein herkömmliches FT-IR-Mikroskop, dass als Zusatz zu einem FT-IR-Spektrometer verwendet wird. Alle Kompenenten wie Lichtquelle, Michelson-Interferometer und Detektor sind schon integriert. Ein zusätzliches Probenraummodul für Smart Zubehöre, das iZ10, kann angeschlossen werden, um auch makroskopische Proben mit allen anderen konventionellen Probentechniken zu untersuchen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Raman-Imaging

Mit aktiver Fokus-Stabilisierung

Mit neuen Raman-Imaging-Optionen bietet Witec seine aktuelle Software Suite Five an. Neben verbesserten und neuen Funktionen zur Aufnahme und Auswertung der Daten beinhaltet Suite Five jetzt eine Steuerung für die aktive Fokus-Stabilisierung, die...

mehr...

Imaging

Segmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Die Zeiss ZEN Intellesis-Plattform ermöglicht eine integrierte Segmentierung mikroskopischer 2D- und 3D-Datensätze für den Routineanwender. Sie ist für alle Licht-, Konfokal-, Röntgen-, Elektronen- und Ionenmikroskope von Zeiss erhältlich.  

mehr...