Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung> Rheometer plus Mikroskop

Zusatzmodul RheoScopeRheometer plus Mikroskop

Rheologische Untersuchungen liefern Informationen auf makroskopischer Ebene. Durch eine simultane optische Analyse der Probe werden Mikrostrukturen sichtbar, welche die mechanischen Eigenschaften der Probe erklären. Beispiele hierfür sind die Ermittlung von Scherverdünnung, Dilatanz, Thixotropie, Alterung, Emulgierung und Verschiedenes mehr. Damit ergeben sich Vorteile für die Rezepturanalyse, Prozessoptimierung und Produktverarbeitung in der Lebensmittel-, Polymer-, pharmazeutischen und kosmetischen Industrie oder der Petrochemie.

sep
sep
sep
sep
Zusatzmodul RheoScope: Rheometer plus Mikroskop

Thermo Fisher bietet mit dem RheoScope-Modul jetzt eine kompakte Einheit für das Rheometer HAAKE MARS an, die aus einem optischen Mikroskop, einer Videokamera und einer Temperier-Einrichtung besteht. Das Modul lässt sich schnell und einfach in die Plattform integrieren. Die RheoWin-Software steuert nicht nur das Rheometer, sondern auch die Scharfeinstellung der optischen Einheit sowie die Positionierung des Polarisators. Die Ergebnisse der mikroskopischen Analyse und der rheologischen Untersuchung werden in RheoWin angezeigt. Daten, Videosequenzen und Bilder können sowohl online dargestellt als auch in unterschiedlichen Formaten zur späteren Auswertung gespeichert werden. Alle bisherigen Funktionen des Rheometers wie Messungen in CR-, CS-Modus oder Oszillation sowie Normalkraftmessung bei gleichzeitiger Aufnahme mikroskopischer Eigenschaften sind verfügbar.

Anzeige

Je nach Anwenderkonfiguration sind Objektive in 5-, 10-, 20- oder 50-facher Vergrößerung erhältlich. Standardmäßig wird das Modul mit einer „Progressive-Scan“-CCD-Kamera geliefert. Individuelle Kundenkonfigurationen lassen sich mit RheoScope einfach und schnell umsetzen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Kältebadthermostat

Kältebad mit vergrößerter Temperierfläche„Kopflos“ erhöht Produktivität

Ein neuer Kältebadthermostat ohne Temperierkopf ermöglicht die Nutzung einer größeren Badfläche. Das Bad fasst mehr Proben und erleichtert die Bedienung bei gleichzeitigem Platzgewinn im Labor.

…mehr

NewsThermo Fisher Scientific unterstützt Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft Rheologie in der Schokoladenindustrie

Thermo Fisher Scientific Inc., der weltweit führende Partner der Wissenschaft, unterstützt die Aus- und Weiterbildungsangebote der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V. (

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 130: Tensidwirkung und Tensidkonzentration optimieren

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 130Tensidwirkung und Tensidkonzentration optimieren

Sita Messtechnik präsentiert auf der Analytica u.a. die neueste Generation der Labormessgeräte Sita science line t100 und Sita FoamTester zum Messen der Benetzungseigenschaften und dem Schaumvermögen von Tensiden.

 

…mehr
Materialwissenschaften: Nanostrukturen aus bisher unmöglichem Material

MaterialwissenschaftenNanostrukturen aus bisher unmöglichem Material

Wie kombiniert man verschiedene Elemente in einem Kristall? An der TU Wien wurde nun eine Methode entwickelt, bisher unerreichbar hohe Anteile von Fremdatomen in Kristalle einzubauen.

…mehr
Materialprüfung: Webinar zum Thema Härteprüfung

MaterialprüfungWebinar zum Thema Härteprüfung

In einem Webinar informiert Buehler, Hersteller von Spezialgeräten für die Materialprüfung, über Anwendungen der Härteprüfung im Praxisalltag. Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung