Materialcharakterisierung

Thermo Fisher Scientific eröffnet neues Kunden- und Laborzentrum

Thermo Fisher Scientific hat ein neues Kunden- und Laborzentrum für Anwendungen der Materialcharakterisierung in Karlsruhe eröffnet. Das Zentrum zeigt führende Lösungen für die Forschung und Entwicklung, die Qualitätskontrolle und die Wissenschaft und bietet seinen Kunden praktische Schulungen an.

Thermo Fisher Scientific eröffnet neues Kunden- und Laborzentrum für die Materialcharakterisierung in Karlsruhe, Deutschland.

Das neue 600 m² große Demonstrationslabor wird Kunden praxisorientierten Zugang zu den neuesten Rheometern und Viskosimetern von Thermo Fisher geben, u.a. den neuen modularen Thermo Scientific HAAKE MARS 40 und 60 Rheometerplattformen. Darüber hinaus werden die führenden Extrusions- und Compounding-Lösungen für Prozessanwendungen und die Pharmaindustrie für Testversuche, Kundenproben und Werksabnahmetests verfügbar sein, u.a. auch der Thermo Scientific Pharma 11 Twin-Screw-Compounder.

„Unser neues Kundendemonstrationszentrum reflektiert unser Engagement für Innovation und Applikationslösungen“, sagt Mike Shafer, Präsident Chemical Analysis, Thermo Fisher. „Dieses neue Zentrum intensiviert unsere Zusammenarbeit mit Kunden und demonstriert, wie unser umfassendes Rheologie- und Compounding-Angebot über die verschiedenen Industrien hinweg angewandt werden kann.”

„Als Pionier in der Rheologie ist Thermo Fisher schon seit langem eine Quelle an Produktinnovation, Wissen und Sachkenntnis“, meint Julia Schaedler, die Geschäftsführerin des Materialcharakterisierungsgeschäfts von Thermo Fisher und Standortleiterin in Karlsruhe. „Unser neues Labor wird einen Ort der Zusammenarbeit bieten, wo wir unseren Kunden helfen, akkurate und reproduzierbare Daten aus Rheologie-, Compounding- und Extrusionsexperimenten zu entwickeln. Wir werden eine Reihe von Schulungsseminaren und Programmen anbieten, um unsere Kunden zu unterstützen, ihre innovativen Anwendungen zu entwickeln und zu optimieren.“

Anzeige

Die Thermo Scientific Lösungen zur Materialcharakterisierung eignen sich für ein breites Spektrum von Industrien. Sie analysieren und messen die Viskosität, Elastizität, Prozessfähigkeit und temperaturbedingten mechanischen Veränderungen von Kunststoffen, Lebensmitteln, Kosmetika, Pharmazeutika und Lacke und Farben sowie chemischen oder petrochemischen Produkten. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.thermoscientific.com/mc.

Thermo Fisher beschäftigt etwa 180 Mitarbeiter am Standort in Karlsruhe, Deutschland.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige

Texturanalysator EZ-Test-X

Texturanalysator

Für Kontrollwesen und ForschungShimadzu, etablierter Hersteller von Zugprüfmaschinen und servohydraulischen Prüfständen, stellte kürzlich das neu entwickelte Einsäulenmodell EZ-Test-X vor. Das kompakte Gerät verfügt über eine hohe Steifigkeit, die...

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Photometrie

Mikrotiterplatten-Spektralphotometer

Für die Quantifizierung von Nukleinsäuren und Proteinen sowie alle anderen photometrischen Forschungsanwendungen ist mit dem neuen Thermo Scientific™ Multiskan™ Sky ein – nach Herstellerangaben – besonders anwenderfreundliches...

mehr...