Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung>

Vertikales Dilatometer

DilatometerIn vertikaler Bauweise

Bei der neuen vertikalen Dilatometer-Technik wird durch den Einsatz eines inkrementellen optischen Wegaufnehmers die technische Auflösung auf 1 nm erhöht. Auf Grund der hohen Auflösung ist es nicht mehr nötig, größere Proben zu verwenden. Die Kombination einer konstant hohen Auflösung und kürzeren Proben erzeugt eine höhere Messgenauigkeit, da kürzere Proben geringeren Temperaturdifferenzen unterworfen werden.

sep
sep
sep
sep
Dilatometer

Die vertikale Bauweise ist eine sinnvolle Ergänzung zu horizontalen und optischen Dilatometern von TA-Instruments. Das vertikale Modell DIL 822 deckt nun zusätzliche Anwendungen ab, die mit bisherigen schlecht realisierbar waren. Es eignet sich beispielsweise für Sinterproben mit hohen Schrumpfraten, da keine positionsabhängige Veränderung der Längenmessung oder der anliegenden Kraft vorliegt. Die Variation der Kraft ermöglicht dem Anwender zusätzlich die Untersuchung kraftabhängigen Sinter- und Erweichungs-Verhaltens.

Darüber hinaus können fragile, pulvrige oder erweichende Proben problemlos gemessen werden ohne Gefahr einer einbrechenden oder durchbiegenden Probe. Ein weiterer Vorteil der vertikalen Bauweise ist der Entfall von Reibungen und somit der Entfall reibungsverursachter Messfehler, da keine Probenlagerung senkrecht zur Messachse vorliegt.

Anzeige

Vorteile:

  • Linearer optischer Wegaufnehmer.
  • Konstante Kraftregelung.
  • Automatisches Probenanfahren.
  • Sehr dynamische Öfen durch Wasserkühlung.
  • Ideal für pulvrige Proben und für hohe Sinterraten.
  • Wahre Differenzmessung.
  • Bis zu 2300 °C als Hoch-Temperatur-Variante.
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Thermische AnalyseTA Instruments übernimmt Expert System Solutions

TA Instruments hat die Übernahme des in Modena/Italien ansässigen Unternehmens Expert System Solutions (ESS) bekannt gegeben. ESS ist ein privat geführtes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung neuartiger berührungsloser optischer Messgeräte für Anwendungen im Bereich der Thermischen Analyse spezialisiert hat.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Hochleistungs-DSC

TA Instruments auf der analyticaNeue Discovery DSC-Geräte

TA Instruments präsentiert mit drei DSC-Modellen, Discovery DSC2500, DSC250 und DSC25, die neuesten Innovationen auf dem Gebiet der Dynamischen Differenzkalorimetrie.

…mehr

NewsTA Instruments übernimmt Anter Corporation

TA Instruments gibt die Übernahme von Anter Corporation und Anter Laboratorien bekannt. Das aus Privatbesitz stammende Unternehmen ist auf die Herstellung von Hochleistungssystemen zur Messung thermischer Ausdehnung, Wärme- und Temperaturleitfähigkeit sowie der spezifischen Wärmekapazität einer Vielzahl von Materialien spezialisiert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 130: Tensidwirkung und Tensidkonzentration optimieren

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 130Tensidwirkung und Tensidkonzentration optimieren

Sita Messtechnik präsentiert auf der Analytica u.a. die neueste Generation der Labormessgeräte Sita science line t100 und Sita FoamTester zum Messen der Benetzungseigenschaften und dem Schaumvermögen von Tensiden.

 

…mehr
Materialwissenschaften: Nanostrukturen aus bisher unmöglichem Material

MaterialwissenschaftenNanostrukturen aus bisher unmöglichem Material

Wie kombiniert man verschiedene Elemente in einem Kristall? An der TU Wien wurde nun eine Methode entwickelt, bisher unerreichbar hohe Anteile von Fremdatomen in Kristalle einzubauen.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung