Oberflächendesinfektion

Mobiler Desinfektionsroboter

Sherpa Mobile Robotics (SMR) entwickelt, produziert und vermarktet mobile Roboter, die auch als AMR (autonome mobile Roboter) bezeichnet werden.

Der autonome mobile Desinfektionsroboter Sherpa B-DT. © Sherpa Mobile Robotics

Sie suchen sich ihre Wege selbstständig und können an ihre Umgebung und an spezifische Funktionen angepasst und entsprechend programmiert werden. SMR hat sich mit Devea zusammengeschlossen, um ein mobiles, autonomes Desinfektionssystem in Form eines Roboters zu entwickeln. Der Roboter ist mit einer Sprühvorrichtung ausgestattet, die einen trockenen Sprühnebel erzeugt. Das Gerät zur luftgetragenen Oberflächendesinfektion erfüllt die Norm NFT 27-281/Version 2014. Das Viruzid auf Basis von Wasserstoffperoxid hat ebenfalls eine Marktzulassung erhalten. 

Die Sherpa-Geräte fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit oder ferngesteuert so dicht wie möglich an die Bereiche, die desinfiziert werden sollen. Das Desinfektionssystem von Devea versprüht das Desinfektionsmittel mit seiner Zentrifugationstechnologie in Tröpfchen mit einer Größe von 5 bis 10 µm. Nach dem Prozess können die Mitarbeiter bereits nach wenigen Stunden (Verbreitung, Kontaktzeit und Lüftung) wieder sicher an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Quelle: Sherpa Mobile Robotics

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite