Zellkultivierung

Schüttler für besondere Bedingungen

Nicht jeder Orbitalschüttler, der sich in einem CO2-Brutschrank befindet, verträgt die Inkubationsumgebung. Ohaus bietet einen offenen Schüttler für extreme Umgebungen in der Zellkultivierung an: Der robuste Schüttler eignet sich für den Einsatz in CO2-Inkubatoren mit bis zu 100 % Luftfeuchtigkeit.

Thermo-Orbital-Schüttler von Ohaus

Eine Fernsteuerung, die magnetisch an der Außenseite der meisten Inkubatoren befestigt werden kann, ermöglicht die externe Steuerung der Einstellungen. Ein Flachbandkabel, das durch die Türfalz geführt werden kann verbindet sie mit der Schüttlerbasis im Inkubator.

Ein weiterer Schüttler für die Zellkultur ist der Ohaus Thermo-Orbitalschüttler mit Kühlung: Er ist z. B. für die Arbeit mit Insektenzellkulturen gut geeignet, da er eine präzise Temperaturkontrolle bis zu 10 °C unter Umgebungstemperatur mit gleichmäßigem Schütteln kombiniert. 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Labor-Schüttler/-Mischer

Die LABO-Redaktion hat das Angebot des Labormarktes an Schüttlern und Mischern analysiert und dazu die entsprechenden Firmen um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Geräte gebeten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite