Interview

Wolfgang Kuster


LABO: Was ist seit der Firmengründung aus Ihrer Idee geworden?
Wolfgang Kuster: Von Anfang an agierte die Laborgerätebörse als komplett unabhängiger Dienstleister, von dem Kunden Geräte sämtlicher Hersteller und Marken beziehen konnten.Die Laborgerätebörse führt inzwischen rund 2700 Gebrauchtgeräte aus 147 Produktgruppen von über 800 verschiedenen Herstellern. Seit einiger Zeit vermittelt die Laborgerätebörse zusätzlich auch Neugeräte. Gemessen an der Anzahl der angebotenen Gebrauchtgeräte sind wir der größte Anbieter in Europa und sogar weltweit. Diese Marktführerschaft wollen wir künftig in alle europäischen Länder tragen. In Frankreich hat die Labexchange Group zudem eine eigene Tochterfirma gegründet und Gleiches ist in den Niederlanden geplant.

LABO: Sie bieten mittlerweile neben Servicedienstleistungen auch Informationen an. Wie passt denn das zusammen?
Wolfgang Kuster: Die neu formierte Labexchange Group steht auf drei unternehmerischen Standbeinen: Während die Laborgerätebörse GmbH (Labexchange) den Gerätehandel durchführt, ist die Labexchange Service GmbH für alle technischen Dienstleistungen verantwortlich und koordiniert das Servicenetzwerk. Die Labexchange Service GmbH führt die Prüfung, Wartung und Reparatur von Labor- und Analysengeräten sämtlicher Hersteller durch. Die Service GmbH übernimmt grundsätzlich den Kundendienst, gleichgültig von welchem Lieferanten die Geräte stammen und von welchem Kundendienst sie vormals betreut wurden. Als dritte Säule wurde nun das neue Internet-Vergleichsportal ChemLabz (www.chemlabz.com) installiert. Das Portal liefert Produkt- und herstellerübergreifende Informationen zu allen Geräten in den Kategorien Analysengeräte, Laborgeräte, Chromatographie und Spektroskopie. Der Anwender hat so die Möglichkeit, die Produkte anhand von spezifischen Parametern miteinander zu vergleichen.

LABO: Welche Vorteile hat ein Kunde, wenn er bei Ihnen Geräte kauft?
Wolfgang Kuster: Bei der Labexchange Group finden Sie das breiteste Angebot an Labor- und Analysensystemen aller Hersteller und Gerätearten. Und Sie werden kompetent und absolut markenunabhängig beraten! Alle Geräte, egal welcher Marke, können durch nur einen Service betreut werden. Jedes Gerät wird vor der Auslieferung auf Herz und Nieren geprüft. Der mitgelieferte Servicebericht und das Garantiezertifikat garantieren dem Käufer den technisch und optisch einwandfreien Zustand der Geräte. Ein weitgefächertes Spektrum an Garantieleistungen gehört zusätzlich zum Rundum-Sorglos-Paket.

LABO: Sie bieten verschiedene Arten von Garantien an, wie z.B. die Rückkauf-Garantie und die Lebenslange-Service-Garantie. Was hat es mit diesen Garantien auf sich?
Wolfgang Kuster: Unser Leistungsspektrum wurde um zusätzliche Garantieleistungen erweitert, mit denen die Labexchange-Group ihre Alleinstellungsposition untermauert. So erhalten unsere Kunden auf alle überprüften Geräte eine Funktionsgarantie von bis zu einem Jahr und auf jeden Fall zwei Jahre Gewährleistung. Wir bieten unseren Kunden die Garantie, ein Gerät während seines gesamten Lebenszyklus zu warten und mit Originalersatzteilen zu reparieren. Die von Hersteller-Seite gewährte Servicegarantie ist in der Regel befristet. Die Labexchange lebenslange Servicegarantie bietet die Möglichkeit, ein Gerät so lange zu nutzen, wie es seinen Zweck erfüllt. Wir sind der einzige Anbieter, der eine lebenslange Servicegarantie gewährt und sind auch sehr stolz, dass wir diese „Never out of Service“-Leistung anbieten können. Kunden können uns aber auch ein Gerät jederzeit zum Rückkauf anbieten. Mit der Labexchange Rückkaufgarantie haben Sie jederzeit die Sicherheit, dass Sie Ihr Gerät zurückgeben und den vorab berechneten Zeitwert zurück erhalten. Neu ist unsere Labexchange Best-Price-Guarantee für die Anbieter von Geräten. Dadurch erhalten diese bei uns mit Sicherheit mehr Geld für ihr Laborgerät als woanders. Mit diesen umfangreichen Garantieangeboten bieten wir unseren Kunden die Sicherheit die Sie beim Kauf von gebrauchten Laborgeräten brauchen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

Lachen tut gut

Dass Lachen ansteckt und wichtig für die soziale Bindung zwischen zwei Menschen ist, haben wir irgendwie ja schon gewusst. Neu ist, dass das „soziale Lachen“ zu einer Endorphin-Freisetzung im Gehirn führt und dies möglicherweise die...

mehr...

Editorial

Gewohnheitstier Mensch

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Man mag noch so offen für Neues, neugierig auf Unbekanntes oder auch geradezu süchtig nach Abwechslung sein – es gibt einfach Dinge im Leben, an die hat man sich (gerne) gewöhnt und sie geben unserem Alltag einen...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...

Editorial

An der Zeit, Tschüss zu sagen

Die diesjährige Labvolution mit Biotechnica vom 16. bis 18. Mai in Hannover werde ich – liebe LABO-Leserinnen und -Leser – nicht mehr besuchen. Nicht, dass Sie mich nicht interessieren würden.

mehr...
Anzeige

Editorial

Chemiegeschäft köchelt verhalten

Wie der Verband der Chemischen Industrie (VCI) am 8. März vor der Presse in Frankfurt bekannt gab, ging das Geschäftsjahr 2016 für die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland mit einem „versöhnlichen“ vierten Quartal zu Ende.

mehr...

Editorial

Designer-Stoffwechselweg

Der Begriff „Synthetische Biologie“ wurde erstmals 2010 einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Auch wir haben damals an dieser Stelle darüber berichtet.

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Editorial

Fluch oder Segen?

Unter Molekularbiologen ist das CRISPR-Cas9-System derzeit Thema Nummer 1 – gilt es doch als die größte Innovation in der Gentechnik seit der Etablierung der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) in den 1990er-Jahren.

mehr...

Editorial

Nachhaltige Imprägnierungsmittel

Vermutlich hat jeder von uns eine Regenjacke im Schrank oder in der Garderobe hängen sowie einen Regenschirm griff bereit. Aber imprägnierte Textilien, die Wasser und eventuell auch Schmutz abweisen, kommen nicht nur in Outdoor-Produkten zum Einsatz.

mehr...