News

12. Optatec - Optische Technologien überzeugend in Szene setzen

Die Optatec - Internationale Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme findet im Jahr 2014 bereits zum 12. Mal statt! Damit zählt sie nicht nur zu den Pionieren in der umfassenden Präsentation Optischer Technologien in Forschung und Anwendung, sondern sie hat sich weltweit auch als einzigartige Branchen-Plattform für die Hersteller und Ausrüster optischer Komponenten, Baugruppen und Maschinen sowie Prozess- und Systemlösungen etabliert.

Das Geheimnis des anhaltenden Erfolgs lautet: Die Optatec hebt sich deutlich von den polytechnischen Fachmessen ab, die zwar das Trendthema Optische Technologien im Programm führen, jedoch darunter nur die breite Anwendung von Lasertechnik in der Fertigung usw. verstehen.

Doch diese eingeschränkte Sicht- und Vorgehensweise wird der enormen Nutzungs- und Anwendungs-Vielfalt optischer Technologien in keiner Form gerecht. Die Optatec befasst sich ausschließlich eben mit allen Aspekten der Optischen Technologien ab der Entwicklung und bis hin zur Anwendungs-Serienreife in Hard- und Software. Konsequenterweise bleiben deshalb auch viele Aussteller der Optatec treu, was nicht zuletzt auch in einem hohen Anmeldestand zur nächsten Veranstaltung im Jahr 2014 zum Ausdruck kommt.

Optatec - Internationale Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme

Für Karen Waldow, Projektleiterin der Optatec, zeichnet sich bezüglich der angemeldeten Hersteller und Anbieter ein klarer Trend ab: "Der Fokus geht hin zum Wesentlichen, nämlich der Teilnahme an der global orientierten Fachveranstaltung Optatec statt an Fachmessen, bei denen Optische Technologien lediglich 'schmückendes Beiwerk' sind, aber kaum zu Kundenkontakten führen."

Zudem muss sich so manches Unternehmen der Branche aufgrund der wirtschaftspolitisch bedingten Unsicherheiten in der Solartechnik- und Photovoltaik-Industrie sowie der dadurch nachlassenden Investitionstätigkeit, neuen Märkten zuwenden.

Interessant dabei ist außerdem, dass sich mehr und mehr Hersteller und Anbieter von Vision-Systemen für die Optatec als wichtigen Marketing-Baustein interessieren. Diese finden hier Anwendungsmöglichkeiten, die weit über die angestammten Einsatzgebiete in der Qualitätssicherung hinausgehen. Des Weiteren verdient die geplante Gemeinschaftspräsentation zur komplexen Thematik "Reinraumtechnik" Beachtung, wobei diesem komplementären Fachgebiet sowohl in der Herstellung als auch in der Anwendung Optischer Technologien eine elementare Bedeutung zukommt. 

Das Ausstellungs-Portfolio der Optatec umfasst insgesamt die Bereiche optische Bauelemente, Optomechanik und Optoelektronik, Faseroptik/Lichtwellenleiter, Laserkomponenten und Beschichtungstechnik abgerundet durch Visionsysteme und Reinraumtechnik. Zur vergangenen Optatec im Jahr 2012 kamen knapp 500 Aussteller aus 25 Ländern, davon jeweils 50 % aus dem In- und Ausland, ins Messezentrum nach Frankfurt. Zur damals 11. Optatec wurden über 5000 Fachbesucher aus 48 Ländern registriert, womit die Optatec das Prädikat ¿Welt-Leitmesse¿ sicher zu Recht trägt.

Weitere Infos unter http://www.optatec-messe.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

14. Optatec

Optatec 2018 registriert Buchungs-Boom

Wurden Optische Technologien bis vor kurzem eher nur im Bereich Technologie-Insider abgehandelt, brechen sie in den letzten Jahren in aller Breite in neue Einsatzgebiete auf und substituieren dabei mehr als nur herkömmliche Techniken und Verfahren.

mehr...

Control 2017

10 Jahre Control in Stuttgart

Was sich schon seit Monaten abzeichnet, wird mehr und mehr zur Gewissheit: Die Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung steuert in ihrer nunmehr 31. Auflage auf ein Rekordergebnis zu.

mehr...
Anzeige