Flexible Reinstwassersysteme

Für gleichzeitige Nutzung

Thermo Fisher Scientific hat jetzt mit dem Thermo Scientific Barnstead GenPure xCAD Plus ein neues Reinstwassersystem vorgestellt, das eine gleichzeitige Wasserabgabe über drei Remote-Dispenser ermöglicht. Damit kann das System von mehreren Anwendern im Labor einfacher und flexibler genutzt werden. Der GenPure xCAD Plus ist mit Leckerkennung sowie integrierter Speisewasserüberwachung ausgestattet.

Auch die bisherigen Wasseraufbereitungssysteme von Thermo Fisher Scientific wurden überarbeitet: Das GenPure-Pro-Reinstwassersystem verfügt jetzt ebenfalls über flexible Dispenser, Speisewasserüberwachung und Leckerkennung sowie mengengesteuerte, voreinstellbare Dosierung im Bereich von 0,01...65 l und eine anwenderfreundliche Steuereinheit. Die Wasseraufbereitungssysteme Smart2Pure, LabTower EDI, LabTower RO, LabTower TII und Pacific TII sind ab sofort mit optionalem Handdispenser erhältlich.

Weitere Informationen über das Reinstwassersystem-Programm von Thermo Fisher Scientific unter http://www.thermoscientific.com/purewater.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinstwassersystem

Kleineres, ergonomisches Design

Das neue Laborwassersystems Milli-Q® IQ 7000 ist bereits die siebte Generation der Produktfamilie Milli-Q®. Darüber hinaus markiert diese Produkteinführung den 50. Jahrestag der Bereitstellung von Reinstwasser für Wissenschaftler in Laboren weltweit.

mehr...
Anzeige

Online-Analytik

Online TOC-Analytik für Reinstwasser

Der LFE Online-TOC-Analysator TOC-810 ermöglicht eine präzise Analyse von Reinstwasser. Die aktuelle Gerätegeneration zeichnet sich durch Integration moderner Überwachungs- und Steuerungsfunktionen und im Detail verbesserter, bewährter Gerätetechnik...

mehr...