TOP-100-Qualitätssiegel

JUMO zählt zu den 100 erfolgreichsten deutschen Mittelständlern

Die JUMO GmbH & Co. KG zählt laut einer Studie der Munich Strategy Group (MSG) zu den 100 erfolgreichsten deutschen Mittelständlern. Die MSG untersuchte die Leistungs- und Strategiedaten von rund 3300 Mittelständlern der Umsatzgrößenklasse von 15 bis 400 Mio. Euro. Der Fuldaer Spezialist für Sensor- und Automatisierungslösungen belegt im aktuellen Ranking einen hervorragenden 60. Platz. In Hessen haben insgesamt 8 Unternehmen den Sprung unter die ersten 100 geschafft.

Die geschäftsführenden Gesellschafter Bernhard (links) und Michael (rechts) Juchheim mit dem TOP-100-Qualitätssiegel, das in diesem Jahr erstmals an die JUMO GmbH & Co. KG verliehen wurde. (Bild: JUMO)

„Wir sind stolz darauf, dass unser Unternehmen in diesem Ranking erstmals berücksichtigt wurde. Diese Auszeichnung geht an unsere 2200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um den Globus, die mit Ihrer täglichen Arbeit dafür sorgen, dass sich das Unternehmen seit Jahren auf einem stabilen Wachstumskurs befindet“, betont Bernhard Juchheim, geschäftsführender JUMO Gesellschafter.

Michael Juchheim, der mit seinem Vater als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen leitet, sieht in der Auszeichnung eine Bestätigung der Unternehmensstrategie: „Wir entwickeln am Standort Fulda High-Tech-Produkte, die weltweit erfolgreich sind. Gleichzeitig erschließen wir aus eigener Kraft immer neue Wachstumsmärkte der Zukunft.“ Mit der Planung für ein neues Werk mit 600 Beschäftigten, das in den nächsten Jahren in Fulda entstehen wird sind, sind die Weichen für das zukünftige Wachstum der Unternehmensgruppe erfolgreich gestellt.

Anzeige

Die Munich Strategy Group kürte bereits das fünfte Jahr in Folge gemeinsam mit der Tageszeitung „Die Welt“ die 100 wachstums- und ertragsstärksten deutschen Mittelständler. Laut der vorliegenden Studie zeichnen sich die Top 100 durch hohes Umsatzwachstum, eine hohe Eigenkapitalquote und eine überdurchschnittlich hohe Personalproduktivität aus. Ihre Stärke liegt darin, einen strategischen Weitblick bezüglich der Unternehmensentwicklung zu haben sowie zu den klaren Marktführern im jeweiligen Segment zu gehören. Faktoren wie Innovationskraft und Mitarbeiterbindung spielen laut der Munich Strategy Group dabei eine wichtige Rolle.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sauerstoffmessung in Aquakulturen

Allzeit bereit

Um eine nachhaltige Aquakultur zu gewährleisten, ist eine kontinuierliche Messung der die Wasserqualität bestimmenden Parameter erforderlich. Unter anderem müssen Sauerstoff und Trübung präzise gemessen bzw. geregelt werden.

mehr...
Anzeige

Karrieremesse

Jobvector career day in Düsseldorf

Beim Jobvector career day am 16. November in Düsseldorf haben BerufseinsteigerInnen, AbsolventInnen, Studierende und auch Fach-und Führungskräfte die Möglichkeit mit nationalen und internationalen Top-Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

mehr...