News

Leica Microsystems erwirbt Coretech Holdings/McCornick Scientific

Leica Microsystems gab bekannt, am 14. Mai 2008 den Vertrag über die Akquisition der Vermögenswerte der Coretech Holdings in St. Louis, Missouri und der McCornick Scientific, LLC (Coretech) unterzeichnet zu haben. Das Unternehmen baut damit seine Führungsposition im Bereich der Histopathologie weiter aus. Coretech bietet ein breites Angebot an Systemen, Geräten, Reagenzien und Verbrauchsmaterialien für das histologische Labor in Klinik und Forschung. Coretech setzt sich aus verschiedenen starken Marken zusammen, inklusive: McCormick Scientific, The Vibratome® Company, Paraplast® Einbettmedien, TurbOflow II® histologische Kassetten und http://myNeuroLab.com. Coretech wird unter dem Namen Leica Biosystems St. Louis, LLC als Business Unit in die Biosystems Division eingebunden. Doug Martin, ehemaliger Geschäftsführer der Coretech Holdings, LLC, und nun Vice President und General Manager von Leica Biosystems St. Louis, LLC sagt: "Die Synergien aus der Kombination von Produkten und Teams von Coretech und Leica Microsystems sind bedeutend. Beide Firmen werden das verbesserte Produktangebot innerhalb kurzer Zeit wirkungsvoll einsetzen und die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser befriedigen können". "Mit dieser Akquisition erweitert und stärkt Leica Microsystems die Produktpalette, die wir unseren Kunden anbieten, noch weiter. Der Vorteil für unsere Kunden ist, dass sie nun einen einzigen Partner haben, an den sie sich mit ihren Bedürfnissen bezüglich histologischer Ausrüstung, Reagenzien und Verbrauchsmaterialen wenden können. Da wir über interne Forschung und Entwicklung sowie über Fertigungskapazitäten für Geräte wie zugehörige Reagenzien und Verbrauchsmaterialien verfügen, können wir das gesamte System besser optimieren. Dies führt letztlich zu höherer Qualität und beständigeren Ergebnissen für unsere Kunden", sagt Anne De Greef-Safft, Präsidentin von Leica Microsystems¿ Biosystems Division. Leica Microsystems ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von innovativen optischen High-Tech-Präzisionssystemen für die Analyse von Mikrostrukturen. In den Bereichen Mikroskopie, konfokale Lasermikroskopie und entsprechende Bildanalyse, Probenvorbereitung mikroskopischer Objekte sowie Medizintechnik gehört Leica Microsystems zu den Marktführern. Die Gesellschaft fertigt eine breite Palette von Produkten für eine Vielzahl von Anwendungen, die eine mikroskopisch visuelle Darstellung, Messung und Analyse erfordern. Das Angebot umfasst Systemlösungen im Bereich Life Science einschließlich Biotechnologie und Medizin sowie Werkstoffwissenschaft und industrielle Qualitätskontrolle. Mit neun Produktionsstätten in sieben Ländern, Vertriebs- und Servicegesellschaften in 19 Ländern und einem internationalen Händlernetzwerk ist das Unternehmen in mehr als 100 Ländern tätig. Sitz des internationalen Managements ist Wetzlar, Deutschland.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Multiphotonenmikroskopie

Tiefe Einsichten ins Leben

Das Multiphotonenmikroskop SP8 DIVE (Deep In Vivo Explorer) enthält einige Neuentwicklungen für nichtlineare Mikroskopie, mit denen insbesondere die spektrale Auswahl bei Mehrfach-Färbungen wesentlich einfacher und effizienter gelingt.

mehr...
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...