News

Linde kündigt Preiserhöhung für Industriegase in Deutschland an

Die Gases Division der Linde Group, Marktführer bei Industriegasen in den meisten Ländern Europas, wird in Deutschland zum 1. Februar 2008 die Preise für technische Gase wie Sauerstoff, Stickstoff, Argon und Wasserstoff anheben. Die Höhe der Preisanpassung variiert je nach Gasart und Produktform (Flaschen- oder Flüssiggase). Diese Maßnahme ist eine Reaktion auf die deutlich gestiegenen Kosten der energieintensiven Gaserzeugung, in der sich die anhaltenden Preissteigerungen für Erdöl, Erdgas und Strom besonders niederschlagen. Die Linde-Produktionsanlagen sind aufgrund der starken Nachfrage der verarbeitenden Industrie nahezu komplett ausgelastet, weshalb häufig zusätzliche Transportwege notwendig sind. Im Laufe des Jahres 2007 hat sich beispielsweise die Nachfrage nach Argon in Europa deutlich erhöht, unter anderem aufgrund des rasanten Wachstums der Solarzellen-Produktion. Da für 2008 ein weiterer Nachfrageanstieg in Europa zu erwarten ist, wird Linde den Anstoß seiner Argon-Produktionsanlagen deutlich über das energieeffiziente Optimum hinaus erhöhen. Linde hat bereits neue Investitionen in ihre Argon-Produktion beschlossen, die innerhalb von 3 Jahren wirksam werden, und wird auf diesem Sektor auch weiterhin Investitionsmöglichkeiten prüfen. Selbst durch eine kontinuierliche Optimierung der Prozesse sind die Kostensteigerungen nicht komplett zu kompensieren. Mit der Anpassung der Konditionen wird Linde auch langfristig das ausgezeichnete Service- und Leistungsangebot aufrechterhalten können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...