Lebensmittelsicherheit

Merck eröffnet in den USA erstes Food Safety Studio für Kunden

Merck hat in Bellevue, Washington, USA, sein erstes globales Food Safety Studio für Hersteller von Lebensmitteln aller Art (Rindfleisch, Geflügel, Obst und Gemüse etc.) eröffnet. Hier können die Kunden gemeinsam mit Wissenschaftlern von Merck Sicherheitsprodukte für die Schnelltestung von Lebensmitteln auf Krankheitserreger entwickeln.

Studio für Lebensmittelsicherheit in den USA (Bild: Merck)

In dem neuen Zentrum mit einer Fläche von etwa 500 m² haben Kunden Zugang zu allen Prozessschritten im Bereich Lebensmittelsicherheit: von der Prüfung der Rohstoffe bis zur Sicherheitsprüfung der Endprodukte. So lassen sich Risiken in der Lebensmittelkette identifizieren, beheben und verhindern. Im Studio können Kunden viele manuelle und automatische Produkte für Lebensmittelsicherheit wie Testkits und Hygienetupfer ausprobieren, die für die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit im gesamten Herstellprozess entscheidend sind. „Mit der Eröffnung unseres Food Safety Studio untermauern wir, wie wichtig uns die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit weltweit ist“, sagte Jean-Charles Wirth, Leiter der Geschäftseinheit Applied Solutions im Unternehmensbereich Life Science von Merck. „Wir bringen Teams in einer Arbeitsumgebung zusammen, die ganz auf die Förderung gemeinsamer Innovationen und Zusammenarbeit ausgerichtet ist, um auf dem Gebiet Lebensmitteltestung führend zu werden.“

Der Weltgesundheitsorganisation zufolge erkranken jährlich geschätzte 600 Millionen Menschen weltweit – das ist fast jeder Zehnte – an verdorbenen Lebensmitteln, und 420.000 Menschen versterben daran.

Anzeige

Merck hat zu Beginn des Jahres BioControl Systems, ein in der Lebensmitteltestung weltweit führendes Unternehmen, übernommen und unterstützt Kunden nun mit einem umfassenden Portfolio modernster Testtechnologien beim Schutz des weltweiten Lebensmittelangebots.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Atemschutz

Maske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske...

mehr...

Gefahrstoffschränke

Planen für die Sicherheit

Je nach Menge und Art der im Labor benötigten Gefahrstoffe, den räumlichen Gegebenheiten, den Arbeitsabläufen und dem individuellem Bedienverhalten sollte bei der Laborplanung vorab der Schutzbedarf ermittelt werden.

mehr...