News

Merck übernimmt Zulieferer für die Biopharmazeutika-Branche in China

Die Merck KGaA hat heute die 100%ige Übernahme des Grundkapitals von Beijing Skywing Technology Co., Ltd. bekannt gegeben, einem führenden Anbieter von Nährmedien für die Zellkulturtechnik, den entsprechenden technischen Dienstleistungen sowie Bioreaktoren für die biopharmazeutische Industrie in China. Firmensitz des Unternehmens ist im Pekinger Stadtbezirk Changping. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 80 Mitarbeiter. Der Kaufpreis betrug 120 Mio CYN (ca. 14 Mio EUR).

"Durch diese Akquisition ist Merck unmittelbar und direkt in diesem Marktsegment in China präsent und erhält Zugang zu einem attraktiven und innovativen Portfolio an Zellkulturmedien, engen Kontakten zu lokalen Kunden, einem kompetenten Führungsteam und einem hochqualitativen Standort. Diese Faktoren ermöglichen der Geschäftseinheit Process Solutions von Merck Millipore das Angebot an Upstream-Processing für die Kunden in China auszuweiten, so dass diese Biopharmazeutika sicher und effizient herstellen können", sagte Burghard Freiberg, Leiter von Pharm Chemicals Solutions der Sparte Merck Millipore.

"Beijing Skywing Technology nimmt im chinesischen Markt für Zellkulturmedien eine Schlüsselrolle ein und unterhält sehr enge Geschäftsbeziehungen zu Herstellern von Impfstoffen. In der lokalen Biotech-Industrie genießt das Unternehmen einen ausgezeichneten Ruf. Darüber hinaus bietet der Zugang zum chinesischen Biopharmazeutika-Markt Merck die Möglichkeit, die Umsätze mit Verbrauchsgütern von Merck Millipore anzukurbeln. Hierzu gehören z.B. die Chromatographie-Medien, Filtrationsgeräte und Einweg-Bioreaktoren", sagte Dr. Matthias Bucerius, Vertriebsleiter Asien, Pharm Chemicals Solutions der Sparte Merck Millipore.

Anzeige

Marktforschungsinstitute prognostizieren für den chinesischen Biopharmazeutika-Markt in den nächsten Jahren ein Wachstum um 20 %. Wachstumstreiber sind vor allem die lokale Impfstoff- und Antikörperindustrie.

Der Unternehmensbereich Chemie von Merck beschäftigt in China mehr als 600 Mitarbeiter. Ausgehend von seinem chinesischen Firmensitz in Shanghai unterhält Merck ein Vertriebsnetz, das 18 Großstädte umspannt. Merck nimmt bei den Life-Science-Produkten, Flüssigkristallen für Displays und Effektpigmenten in China Spitzenplätze ein.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige