Nachwuchsförderung

Studierende für Biotechnologie begeistern

Eine Branche wie die Biotechnologie lebt von ihren Ideen und Innovationen. Und diese entstehen in den Köpfen von Menschen. Unternehmen und Organisationen sind deswegen darauf angewiesen, gut ausgebildetes und motiviertes Personal zu bekommen. Auf der BIOTECHNICA, die europäische Leitmesse für Biotechnologie, Life Sciences und Labortechnik, steht auch das Thema Nachwuchsförderung im Fokus.

Ein Programm, mit dem speziell der Nachwuchs für die Branche angesprochen wird, ist TectoYou. Die Initiative bringt Bachelor- und Masterstudierende sowie Doktoranden aus ganz Deutschland zur Messe nach Hannover und stellt Kontakte zur Praxis her. Ausstellende Unternehmen können sich als Partner an TectoYou beteiligen.

Nur die wenigsten Studentinnen und Studenten an den Universitäten und Fachhochschulen wissen schon während ihrer Studienzeit, in welche Branche oder auch in welches Unternehmen sie später einmal gehen wollen. Die BIOTECHNICA bietet mit TectoYou Orientierung und Entscheidungshilfe. Schließlich eignet sich eine Messe hervorragend, um ein Gespür oder sogar eine Begeisterung für eine Branche und ihre Themen entstehen zu lassen.

Angesprochen sind Studierende sämtlicher naturwissenschaftlicher Fächer und aller Semester, besonders aber solcher Fachrichtungen, die bereits mit Biotechnologie in Verbindung stehen. Auf der BIOTECHNICA erwartet die Studierenden ein Programm, das aus zwei Teilen besteht. Ein Teil ist eine geführte Tour zu unterschiedlichen Ausstellern, der andere Teil sind Workshops und Vorträge zu aktuellen Themen der Branche. Während für die frühen Semester eine allgemeine Orientierung im Vordergrund steht, können die höheren Semester und Absolventen bereits konkrete Kontakte zu einzelnen Unternehmen knüpfen.

Anzeige

Für die Unternehmen, die TectoYou unterstützen, ergibt sich nicht nur die Möglichkeit, sich als Partner bei der jungen Zielgruppe darzustellen, sondern auch ihrerseits Kontakte zu den Absolventen von morgen aufzunehmen. Bei Interesse an einer Unterstützung von TectoYou können sich Unternehmen bei der Deutschen Messe AG wenden an: Silke Meier, Tel: 0511/89-33033, E-Mail: silke.meier@messe.de. Weitere Infos unter www.biotechnica.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Materialforschung

Translation in Franken

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg baut seine Forschung und Entwicklung im Bereich der Material- und Verfahrensentwicklung für Gesundheit, Medizinprodukte und zellbasierte regenerative Therapien stark aus.

mehr...

Regenerative Medizin

Von der Wurstpelle zum Zellimplantat

Das noch junge Feld der regenerativen Medizin hat sich in den vergangenen Jahren als Hoffnungsträger für bisher schwer therapierbare Erkrankungen rasant entwickelt. Doch wie kann vermieden werden, dass die therapeutischen Zellen nach dem Transfer in...

mehr...