Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Neuer Geschäftsführer bei ChemCologne

NewsNeuer Geschäftsführer bei ChemCologne

Mit Wirkung vom 25. März 2011 übernimmt Dr. Christian Gabel (siehe Bild) die Aufgaben des Geschäftsführers der Chemie- und Standortinitiative von Dr. Bernd von der Linden, der nach mehr als fünf Jahren bei ChemCologne in den Ruhestand tritt. Dr. Gabel wird die Geschäftsführung von ChemCologne zusätzlich zu seinen jetzigen Aufgaben bei der Ineos Köln GmbH ausüben.

sep
sep
sep
sep
News: Neuer Geschäftsführer bei ChemCologne

Dr. Christian Gabel, Jahrgang 1955, hat an der TU Berlin Chemie studiert. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Im Laufe seiner Karriere bei der heutigen Ineos Köln GmbH hatte er verschiedene Positionen in den Bereichen Forschung, Produktion, Umweltschutz und Direktionsstab inne und arbeitete außerdem zwei Jahre in Grangemouth (Schottland). Heute ist er bei Ineos in Köln Leiter der Standortentwicklung und damit für die strategische Ausrichtung des Petrochemiestandortes verantwortlich.

"Wir danken Herrn Dr. von der Linden sehr für seinen engagierten Einsatz und die erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Initiative ChemCologne und wünschen Herrn Dr. Gabel einen guten Einstieg und viel Glück und Erfolg in seiner neuen Aufgabe", so der Vorsitzende von ChemCologne, Helmut Weihers, Geschäftsleiter der InfraServ Knapsack.

Anzeige

Über ChemCologne:

ChemCologne (www.chemcologne.de) ist eine Initiative mit dem Ziel, die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Chemie-Region weiter zu entwickeln und sie bei in- und ausländischen Investoren noch bekannter zu machen. ChemCologne wird gefördert und unterstützt von den Chemieunternehmen der Region, dem Arbeitgeberverband Chemie Rheinland, der Stadt Köln, weiteren Städten und Kreisen, der IHK zu Köln, der Bezirksregierung Köln, Hochschulen, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes NRW.INVEST sowie der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Die ChemCologne-Region erstreckt sich von Krefeld bis Bonn und von Aachen bis Wuppertal. Sie zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Agglomeration sowohl von Chemie- und Industrieparks sowie bedeutender Industrieunternehmen als auch Bildungsinstituten wie Hochschulen und Akademien aus. Sie ist mit mehr als 20 % des gesamten deutschen Chemieumsatzes die stärkste Chemieregion Europas.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: ChemCologne-Region: Vorreiter durch Innovationen

NewsChemCologne-Region: Vorreiter durch Innovationen

Das Motto des 10. ChemCologne-Kooperationstags am 15. November 2011 lautete "Ressourceneffizienz durch innovative Polymere und Prozessoptimierung". Das Jubiläum war auch gleichzeitig ein Debüt, da die Veranstaltung erstmalig an der FH Aachen, Campus Jülich stattfand. Über 200 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung sind der Einladung in diesem Jahr gefolgt.

…mehr
News: 10. ChemCologne-Kooperationstag am 15. November in Jülich

News10. ChemCologne-Kooperationstag am 15. November in Jülich

Ein wesentliches Merkmal der rheinischen Chemieregion ist die räumliche Konzentration von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Produzenten. Die intensive Zusammenarbeit zwischen den wissenschaftlichen Einrichtungen und den Unternehmen spielt für die Innovationskraft eine entscheidende Rolle. Den Austausch zwischen den Akteuren der ChemCologne-Region anzuregen und weiter zu verstärken ist das Ziel des jährlich stattfindenden ChemCologne-Kooperationstages. Die 10. Veranstaltung in dieser Reihe ist nicht nur ein Jubiläum, sondern auch ein Debüt: Sie findet in diesem Jahr erstmalig auf dem Campus Jülich der FH Aachen unter dem Motto "Ressourceneffizienz durch innovative Polymere und Prozessoptimierung" statt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter