News

Neuer Geschäftsführer Vertrieb

Der langjährige Geschäftsführer, Karl-Heinz Hehl, hat zum 31.01.2010 die Weiss Technik verlassen und ist in den wohlverdienten Ruhestand "gewechselt". Künftig werden drei Geschäftsführer das Unternehmen führen. Neben Dr. Arno Roth, der als Vorsitzender der Geschäftsführung den kaufmännischen Bereich verantwortet, sind die Bereiche Vertrieb und Technik jeweils in eigenen Geschäftsführungen organisiert.

Die Nachfolge für den Bereich Vertrieb hat Franz J. Niedermeier angetreten. Der Diplom-Ingenieur mit technischer Expertise aus dem Maschinen- und Anlagenbau verfügt über mehrjährige Vertriebs- und Geschäftsführungserfahrung auf internationaler Ebene. Seit dem 1. Januar 2010 verantwortet Niedermeier die Bereiche Vertrieb, Marketing und Service der Weiss Technik. Der Aufgabenbereich des Geschäftsführers Technik wird zu einem späteren Zeitpunkt besetzt und bis dahin von Dr. Arno Roth zusätzlich übernommen.

Weiss Technik liefert Prüfsysteme für Temperatur- und Klimaprüfungen, Bewitterungs-, Temperaturschock-, Korrosions- und Langzeitprüfungen. Weiss Technik ist aus der 1956 gegründeten Karl Weiss GmbH hervorgegangen, verfügt über zahlreiche Tochterunternehmen und Beteiligungen weltweit und gehört zur Division WEISS TECHNIK der Schunk-Gruppe. Weltweit beschäftigt die Unternehmensgruppe 1800 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in 14 Ländern, davon 850 am Standort Reiskirchen-Lindenstruth.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...