Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

AkzoNobel und Evonik nehmen Membranelektrolyse in Betrieb

Neuer Standard in ChloralkalibrancheAkzoNobel und Evonik nehmen Membranelektrolyse in Betrieb

Beim Joint Venture Neolyse Ibbenbüren GmbH von AkzoNobel Specialty Chemicals und Evonik Industries AG am AkzoNobel-Standort in Ibbenbüren (Deutschland) ist die Produktion erfolgreich gestartet. Die Anlage mit modernster Membrantechnologie hat eine Jahreskapazität von 120 000 Tonnen Kalilauge, 75 000 Tonnen Chlor und Wasserstoff.

sep
sep
sep
sep
Membranelektrolyse-Anlage in Ibbenbüren

Die von AkzoNobel betriebene Anlage stärkt die jeweils führenden Positionen beider Unternehmen. AkzoNobel erhält Chlor und Wasserstoff, während Evonik die dort produzierte Kalilauge vertreibt und Teile davon an seinem Standort Lülsdorf zu anderen Produkten, wie Kaliumcarbonat, Kaliumbicarbonat und Kaliumformiat weiterverarbeitet.

„Die Anlage in Ibbenbüren setzt einen ganz neuen Standard in der Chloralkalibranche“, so Werner Fuhrmann, Vorstandsvorsitzender von AkzoNobel Specialty Chemicals, während der offiziellen Inbetriebnahme der neuen Anlage. „Einerseits sichern wir so die langfristige Versorgung unserer Kunden, andererseits verbessern wir weiter das Nachhaltigkeitsprofil und die betriebliche Effizienz unseres Unternehmens.“

Anzeige

Der neue Produktionsprozess am Standort verbessert den ökologischen Fußabdruck von jeder Tonne Chlor, die in Ibbenbüren produziert wird, um 25 bis 30 Prozent. Das Ergebnis sind ein verringerter Energiebedarf und weniger CO2-Emissionen. Zur Inbetriebnahme der Anlage sagte Dr. Harald Schwager, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands von Evonik: „Im gesamten Projektverlauf haben wir unter Beweis gestellt, dass zwei erfahrene Partner ihre vielseitige Erfahrung einbringen und gemeinsam das Geschäftsumfeld intelligent gestalten können. Wir ergänzen einander sehr gut und freuen uns auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit, die unseren Kunden und somit letztendlich auch dem Markt für Kaliumhydroxid zugutekommt.“

AkzoNobel Specialty Chemicals ist Marktführer für Industriesalz, Chlor und Chloromethanen in Europa. Evonik ist europäischer Marktführer bei Kalilauge und Kaliumderivaten sowie ein weltweit führender Anbieter von Alkoholaten mit Produktion in Lülsdorf (Deutschland).

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Junge Gärtner an der TU Chemnitz

Deutschen Aktionstage NachhaltigkeitGoldene Regeln für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Aus Anlass der nächsten "Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit" (30. Mai bis 5. Juni 2018) hat die Professur für Betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit an der TU Chemnitz ausgewählte Anregungen zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag zusammengestellt.

…mehr
Grafik Lupe mit Massenspektrogramm

Nachhaltige ChemieAuf der Suche nach unsichtbaren Molekülen

Mithilfe von Massenspektroskopie und theoretischen Berechnungen haben ForscherInnen der Uni Wien den Nachweis chemischer Zwischenstufen bei "umweltfreundlichen Reaktionen" erbracht.

…mehr
BASF SE mit ihrem Stammwerk in Ludwigshafen am Rhein

Verantwortlichen Umgang mit Kunststoffen...BASF tritt dem World Plastics Council bei

BASF ist dem World Plastics Council (WPC) beigetreten. Damit will der Chemiekonzern global relevante Industriethemen, wie den verantwortlichen Umgang mit Kunststoffen, angehen. 

…mehr
Sauermolke im Labor

Wiederverwertung von AbfallstoffenTierfutter und Flugzeug-Kraftstoffe aus Abwässern der Joghurtproduktion

Die Biotechnologe der Universität Tübingen arbeitet an der Wiederverwertung von Abfallstoffen ‒ Ziel ist ein nachhaltiger Stoffkreislauf.

…mehr
StartGreen Award 2017 - Hölzerne Krone

StartGreen Award 2017Bundesumweltministerium zeichnet grüne Startups aus

Im Bundesumweltministerium wurden grüne Startups und erstmals auch nachhaltige Schülerfirmen mit dem StartGreen Award ausgezeichnet. Mit dem Wettbewerb soll die grüne Gründerszene vernetzt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter