Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> OMNILAB unterstützt Grundschule Glockenstraße

NewsOMNILAB unterstützt Grundschule Glockenstraße

Am Mittwoch, 09.11.2011, übergab Joachim Jürgens, Geschäftsführer von OMNILAB, Bettina Willers, Leiterin der Grundschule Glockenstraße, Bremen-Hemelingen, und ihrer Fachkollegin, Melanie Seinsche, die Experimentierkiste "Mein erstes Chemiepraktikum" der Firma NaWiLab Ug, Bremen. NaWiLab ist eine erfolgreiche Ausgründung aus dem Studiengang Chemie, Institut für Organische Chemie der Universität Bremen, die in Zusammenarbeit mit dem Schülerlabor Chemie der Bremer Uni ein Chemiepraktikum für Grundschüler entwickelt hat. Neben den Versuchsbeschreibungen und ergänzenden Informationen für Lehrkräfte enthält die Experimentierkiste eine Grundausstattung an Geräten und Verbrauchsmaterialien sowie Laborkittel und Schutzbrillen für die Kinder. Die Experimentierkisten werden als Sponsoring an Schulen weitergegeben.

sep
sep
sep
sep
News: OMNILAB unterstützt Grundschule Glockenstraße

"Das Land Bremen sowie die niedersächsischen Umlandgemeinden sind noch lange nicht flächendeckend versorgt", so Dr. Martina Osmers, NaWiLab-Geschäftsführerin. "Umso mehr freuen wir uns, dass wir OMNILAB für diese Schule als Sponsor gewinnen konnten." Die Grundschule Glockenstraße arbeitet verstärkt im Bereich forschendes Lernen und konzentrierte sich bislang auf Mathematik sowie physikalische Phänomene. "Diese Spende kommt absolut passend", meint Schulleiterin Willers. "Wir richten gerade einen Experimentierraum ein und wollen unsere Forschungsaktivitäten in Richtung Chemie erweitern."

Anzeige

OMNILAB unterstützt seit vielen Jahren den naturwissenschaftlichen Nachwuchs. "Die Naturwissenschaften sind das Gebiet, in dem wir uns auskennen und von dem wir wissen, wie wichtig eine fundierte Ausbildung ist", ergänzt Jürgens, OMNILAB. OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG ist national und international seit 75 Jahren zuverlässiger Lieferant und kompetenter Partner in Beratung und Support von Forschungs-, Bildungseinrichtungen und Produktionsbetrieben. Neben Verbrauchsmaterialien, Geräten und Möbeln zählen alle Labor- und Biochemika sowie Reinigungs- und Pflegemittel ebenfalls zum Produktportfolio. Seit 2009 ist OMNILAB Hersteller der Geräteserie FoodALYT - Spitzentechnologie für die Lebensmittelanalytik. Mit universal LABORSERVICE bietet die OMNILAB-Gruppe bundesweit kompetente und zertifizierte Wartung und Service für Laborgeräte. Weitere Infos unter http://www.omnilab.de.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Zugriff auf 100000 ArtikelOpti-Lab gehört jetzt zur Omnilab-Gruppe

Die Opti-Lab GmbH ist seit 1. Mai Mitglied der Omnilab-Unternehmensgruppe. Durch die Zusammenarbeit mit Omnilab will das Unternehmen Service und Dienstleistungsbereich für den eigenen Kundenstamm ausbauen.

…mehr

OMNILAB auf der BIOTECHNICAErstmals mit Produkten des Vertriebspartners SERVA

Auch in 2013 stellt die OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG auf der BIOTECHNICA in Hannover aus. Interessierte können das Unternehmen zwischen dem 08. und 10.10.2013 in Halle 9, Stand G55 besuchen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Menschliche Nervenzellen

Spektrum für Forschung an Hirngewebe erweitertHirnforschung in der Petrischale

Ein neues Verfahren ermöglicht die Kultivierung menschlicher Gehirnschnitte in der Petrischale. Entwickelt wurde es am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung und an der Universität Tübingen. Das neue Verfahren wird nach Einschätzung der Wissenschaftler die Möglichkeiten erweitern, Tests direkt an menschlichen Hirnzellen durchzuführen.

…mehr
Feuchtgebiet am Oberrhein

Biologische SchädlingsbekämpfungBacillus thuringiensis zur Mückenbekämpfung: wirklich umweltfreundlich?

Landauer Umweltwissenschaftler untersuchten die Empfindlichkeit der für Feuchtgebiete wichtigen Zuckmücken gegenüber dem Biozid Bti. Ihr Fazit: Ein in der Zulassung angewendeter Risikofaktor wird deutlich überschritten. Das Risiko einer Beeinträchtigung anderer Tiergruppen über Nahrungsketteneffekte ist in behandelten Schutzgebieten nicht auszuschließen.

…mehr
El Niño-Effekt auf die weltweite Wassertemperatur: Im Dezember 2015 waren die Temperaturen im östlichen und zentralen Pazifik deutlich erhöht. (Bild: NASA)

Natürliche CO2-EmissionKnapp neun Milliarden Tonnen mehr CO2 durch El Niño

Erstmals wurde die verstärkte Freisetzung des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre während eines El Niño-Jahres mit Satellitendaten quantifiziert. Die in diesem Jahr zusätzlich freigesetzte Menge entspricht etwa einem Viertel aller jährlichen anthropogenen Kohlendioxidemissionen. Bedeutung hat diese Quantifizierung zur Abgrenzung der natürlichen von den durch Menschen verursachten Veränderungen.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Marktübersichten

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter