Probenvorbereitung für die Massenspektrometrie

Preomics und Bruker entwickeln und vermarkten gemeinsam

Preomics und Bruker haben ihre Entwicklungs- und Co-Marketing-Zusammenarbeit für innovative Proteinprobenvorbereitung und Massenspektrometrie-Workflows bekannt gegeben.

Die Preomics Instagetip (iST) Technologie entfernt Reinigungsmittel, Polymere, Salze, Lipide und andere Verunreinigungen und verfügt über eine außergewöhnliche Peptidrückgewinnung. Neue iST-Protokolle ermöglichen laut Pressemeldung eine verlässliche und reproduzierbare Probenvorbereitung mit einem erheblichen Zeitvorteil (über 40 Stunden) gegenüber herkömmlichen Protokollen. iST eignet sich ebenfalls für die Integration in die teilautomatisierte Probenvorbereitung mit hohem Durchsatz.

Dr. Nils Kulak und Dr. Garwin Pichler, Geschäftsführer von Preomics, wiesen darauf hin, dass die Leistungsfähigkeit des timsTOF Pro für 4D-Proteomics ihrer Ansicht nach perfekt zu ihrer iST-Probenverarbeitungstechnologie passe.

Über die Preomics GmbH

Preomics ist eine Ausgründung aus der Proteomics-Forschungsgruppe des Proteomic-Pioniers Matthias Mann am Max-Planck-Institut für Biochemie. Das Unternehmen entwickelt und liefert Technologien für die Massenspektrometrie-basierte Proteomik.

Quelle: Preomics

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige