Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Miele hat seinen weltweiten Wachstumskurs auf hohem Niveau weiter gefestigt.

UnternehmensentwicklungMiele meldet Höchstwerte bei Umsatz, Personal und Investitionen

Das Familienunternehmen Miele hat eigenen Angaben nach seinen weltweiten Wachstumskurs auf hohem Niveau weiter gefestigt. 3,93 Milliarden Euro erzielte der weltweit führende Hersteller von Premium-Hausgeräten im Geschäftsjahr 2016/17, das am 30. Juni 2017 geendet hat. Dies sind 218 Millionen Euro oder 5,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

sep
sep
sep
sep
Die Geschäftsleitung der Miele Gruppe

Meilensteine des Berichtsjahres sind der Erwerb der Mehrheit an dem italienischen Medizintechnik-Spezialisten Steelco, der Start der Miele Venture Capital GmbH sowie des neuen Geschäftsbereichs „Smart Home“. Rund 19.500 Menschen arbeiten aktuell für Miele. Im Berichtszeitraum wurden 225 Millionen Euro investiert.

Das aktuelle Umsatzplus stuft die Geschäftsleitung der Miele Gruppe als „sehr zufriedenstellend“ ein. Zum dritten Mal in Folge sei man deutlich über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre gewachsen, und dies trotz erschwerter Bedingungen in wichtigen Märkten wie Russland, der Türkei oder (währungsbedingt) Großbritannien. Zudem habe der Preisdruck in nahezu allen relevanten Produktgruppen und Märkten weiter zugenommen.

Anzeige

Steelco gehört jetzt zur Miele Gruppe

Der Geschäftsbereich Miele Professional, bestehend aus Wäschereitechnik, Gewerbespülern sowie Medizin- und Labortechnik, erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 484 Millionen Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von 1,6 Prozent, wobei der Vorjahresvergleich durch einen Einmaleffekt in der Wäschereitechnik belastet wird. So haben zum Beispiel die gewerblichen Geschirrspüler mit ihrer großteils erneuerten Produktpalette mehr als acht Prozent hinzugewonnen, ebenso der Servicebereich. Mit einer ähnlich positiven Entwicklung ist aktuell bei den Wäschereimaschinen zu rechnen, dank deutlich reduzierter Strom- und Wasserverbräuche der neuen Gerätegeneration „Benchmark Plus“.

In der Medizintechnik verbessert sich die Marktposition allein dadurch sprunghaft, dass die renommierte italienische Steelco Group jetzt Teil der Miele Gruppe ist. Im Rahmen des arbeitsteiligen Marktauftritts wird das Projektgeschäft zur Ausstattung der zentralen Sterilgutversorgung in Kliniken bei Steelco gebündelt. Miele konzentriert sich dagegen auf die Segmente Praxen und Labore. Im Sinne einer langfristigen Partnerschaft hat Miele die Steelco-Mehrheit erworben, wobei Steelco aber als eigenständiges Unternehmen fortgeführt wird. Übergreifendes Ziel ist, den Kunden ein noch leistungsfähigeres Produktportfolio sowie bestmöglichen Service zu bieten.

Zusammengerechnet ergeben die aktuellen Umsätze der neuen Allianz rund 250 Millionen Euro, mit signifikantem weiterem Wachstumspotenzial. Auf den Umsatz von Miele im Berichtsjahr hatte die neue Konstellation noch keine Auswirkungen.

Mehr Personal in Deutschland und international

Zum Stichtag 30. Juni 2017 arbeiteten 19.465 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Miele. Das sind 1.095 Beschäftigte oder 6,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Überproportional wurde insbesondere dort ergänzend eingestellt, wo die positive Geschäftsentwicklung zusätzliche Kapazitäten erforderte, also in einer Reihe von Werken sowie in den Vertriebs- und Servicegesellschaften. In Deutschland arbeiteten am Stichtag 10.888 Menschen für Miele, das entspricht einem Zuwachs um 562 Personen oder 5,4 Prozent. Hier wurde an sämtlichen Produktionsstandorten, in der Zentrale sowie in der Vertriebsgesellschaft Deutschland das Personal aufgestockt.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Methoden-Check: Zeit gewinnen

Methoden-CheckZeit gewinnen

Das Pipettieren nimmt im Labor oft viel Arbeitszeit in Anspruch, sowohl für Routineaufgaben wie Reihenverdünnungen als auch für komplexere Methoden wie PCR. Automatische Pipettiersysteme können Zeit für andere Aufgaben schaffen.

…mehr
Pulver- oder Flüssigreiniger

Prozesschemikalien für LaborspülerAufbereitung von Laborutensilien

Für eine effektive und werterhaltende Aufbereitung von Laborutensilien bietet Miele Professional die entsprechende Prozesschemie an – abgestimmt auf unterschiedlichste Anwendungen und Anschmutzungen und passend zu den neuen, leistungsstarken Laborspülern.

…mehr
Luftkühler

TemperiertechnikLuftkühler für kleinere Reaktionsmaßstäbe

Asynt stellte den CondenSyn Mini vor, einen neuen hochleistungsfähigen Luftkühler für Synthesereaktionen im kleineren Maßstab in 5-, 10- und 25-ml-Gefäßen. Der nur 20 cm lange CondenSyn Mini mit einem B14-Anschluss benötigt kein Kühlwasser. 

…mehr
Probenehmer

Höchste Ansprüche an die ProbenahmeEinweg-Probenehmer DispoSampler

Die Bürkle Einweg-Probenehmer DispoSampler dienen zur Entnahme von Proben aus Flüssigkeiten, viskosen Medien, Pulvern und Granulaten. Es können Zielpunktproben, Allschicht- und Querschnittsproben sowie kleine und große Probenmengen entnommen werden.

…mehr
Sterilisationsgerät

Dampf-SterilisationsgeräteProfessionalität gepaart mit Fairness und Respekt

Die Steriltechnik AG ist ein seit mehreren Jahren im Markt etabliertes Unternehmen im Bereich Dampf-Sterilisationsgeräte. Alle Autoklaven der Serie Laboklav zeichnen sich durch innovative technische Ideen aus.

…mehr

Mediadaten 2017

LABO Marktübersichten

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Labor-Gas-Generatoren

Hier stellt Ihnen die LAT Gesellschaft für Labor- und Analysetechnik GmbH das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.labgas.de.

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter