Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

BASF tritt dem World Plastics Council bei

Verantwortlichen Umgang mit Kunststoffen fördernBASF tritt dem World Plastics Council bei

BASF ist dem World Plastics Council (WPC) beigetreten, einer globalen Organisation führender Unternehmen der Kunststoffindustrie. Der WPC treibt Industriethemen von globaler Relevanz voran, wie zum Beispiel den verantwortlichen Umgang mit Kunststoffen, effizientes Abfallmanagement und Lösungen gegen Meeresabfälle.

sep
sep
sep
sep
BASF SE mit ihrem Stammwerk in Ludwigshafen am Rhein

„Nachhaltiges Wirtschaften ist ein wesentlicher Bestandteil der Strategie der BASF und war schon seit ihrer Gründung eine zentrale Inspiration. Wenn beispielsweise Nebenprodukte einer Anlage als Rohstoffe für eine andere genutzt werden, begrenzt das die Abfallerzeugung und erhöht die Effizienz. Dieses Verbundprinzip ist Teil der Identität der BASF“, erklärt Raimar Jahn, President Performance Materials, BASF.

„Darüber hinaus engagieren wir uns in Initiativen, wie zum Beispiel Operation Clean Sweep®, die globale Herausforderungen adressieren und komplette Wertschöpfungsketten einbeziehen. Wir setzen dieses internationale Programm um, das verhindern soll, dass Kunststoffpellets in die Umwelt gelangen“, sagt Jahn. „Mit dem Beitritt zum WPC möchten wir weiter daran mitwirken, eine Welt zu schaffen, die eine tragfähige Zukunft mit verbesserter Lebensqualität für alle bietet.“

Anzeige

James Seward, Vorsitzender des WPC und Vice President bei LyondellBasell, begrüßt BASF als neues Mitglied, das den WPC in seinen globalen Bemühungen darin unterstützt, nachhaltige Ergebnisse für die Kunststoffindustrie und die Gesellschaft zu erzielen. Laut WPC hat sich die Industrie im Rahmen der ‚Erklärung der globalen Kunststoffverbände für Lösungen zu Meeresabfällen‘ zu zahlreichen Initiativen zusammengeschlossen, mit dem Ziel, Müll im Meer auf der ganzen Welt zu untersuchen und zu vermeiden. Diese Erklärung wurde von 80 Kunststoffverbänden in 35 Ländern verabschiedet. Der aktuellste Fortschrittsbericht listet 260 Projekte auf, die in verschiedenen Teilen der Welt abgeschlossen wurden oder noch im Gang sind.

BASF ist ebenso Mitglied des Amerikanischen Chemieverbands und von PlasticsEurope, die assoziierte Mitglieder des WPC sind und auf eine nachhaltigere, zirkulare und ressourceneffiziente Wirtschaft hinwirken. Das WPC ersetzt keine nationalen oder regionalen Kunststoffverbände. Vielmehr konzentriert sich der Verband auf Themen, die globale oder zumindest multi-regionale Lösungen erfordern. Für ein Unternehmen wie BASF, das in allen Märkten vertreten ist, können diese weit verbreiteten Aktionen über alle Regionen hinweg umgesetzt werden, um zu einer Kreislaufwirtschaft und einer saubereren Zukunft beizutragen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Triacetonamin-Derivate-ProduktionJoint Venture von Evonik erweitert Kapazitäten für TAA-Derivate in China

Evonik Tianda (Liaoyang) Chemical Additive Co., Ltd. (ETL) hat seine Produktionskapazität für Triacetonamin-Derivate in Liaoyang um 50 Prozent erhöht und hat damit auf eine wachsende Nachfrage reagiert.

…mehr
Jörg Möller

Strategische Ausrichtung F&E PharmaBayer bündelt Pharma-Forschung und -Entwicklung in neuer Funktion

Nach der Bildung einer strategischen Geschäftseinheit für Onkologie innerhalb der Pharma-Division will Bayer nun auch seine strategischen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Pharmabereich stärken und unter eine Leitung bringen.

…mehr
Eröffnungszeremonie

Neue ProduktionsanlageBASF eröffnet Großanlage für Produktion von Chemiekatalysatoren in China

BASF, weltweit führend als Chemieunternehmen und Anbieter von Katalysatoren, hat die offizielle Eröffnung seiner neuen Großanlage für die Produktion von Chemiekatalysatoren in Caojing, Shanghai/China, gefeiert.

…mehr

VCI-Quartalsbericht 3/2017 zur...Chemie steigert Produktion kräftig

Die chemisch-pharmazeutische Industrie kann auch für das dritte Quartal 2017 eine positive Bilanz ziehen. Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor, den der Verband der Chemischen Industrie (VCI) in Frankfurt veröffentlicht hat.

…mehr

Forschungsinitiative NoraBASF engagiert sich für Fortschritte in der Materialforschung

Das “North American Center for Research on Advanced Materials" forscht weitere fünf Jahre – unter Beteiligung u.a. der BASF. Um die Digitalisierung in Forschung und Entwicklung zu beschleunigen, ist die BASF außerdem Mitglied bei der Forschungsinitiative „Systems that Learn“ (STL) geworden.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter