Inline-Analysenmesstechnik

Optimierung von Reinigungs-, Beschichtungs- und Härteprozessen

Für eine Online-Badüberwachung wird die LiquiSonic® Analysenmesstechnik von SensoTech eingesetzt, die Prozesse in zum Beispiel Entfettungs-, Konservierungs- oder Abschreckbädern kontinuierlich und in Echtzeit überwacht.

Die LiquiSonic® Inline-Analysenmesstechnik von SensoTech überwacht direkt im Prozess die Konzentration in Reinigungs-, Beschichtungs- oder Abschreckbädern und stellt die Echtzeit-Information online zur Verfügung.

Dazu werden die LiquiSonic® Sensoren direkt in die Bäder oder Rohrleitungen installiert. Die Sensoren messen hochpräzise die Konzentration von zum Beispiel Reinigern, Korrosionsschutzmitteln oder Abschreckmedien. Dies ermöglicht eine anforderungsgerechte Nachdosierung, um optimale Prozessleistung und Produktqualität sicherzustellen. Zusätzlich sinken die Kosten durch Vermeidung von Über- und Unterdosierungen.

Neben der Konzentrationsmessung bestimmen die LiquiSonic® Sensoren den Verschmutzungsgrad in Reinigungsbädern. Dies ermöglicht die effiziente Steuerung von Badwechseln zur Optimierung der Bauteilsauberkeit und Einsparung von Ressourcen.

Die LiquiSonic® Technologie basiert auf der Schallgeschwindigkeitsmessung, die präzise und im Sekundentakt aktualisierte Messwerte liefert. Durch die robuste Sensorkonstruktion arbeiten die Sensoren wartungsfrei und langzeitstabil. Die Messwerte werden inline erfasst und online PCs und Leitsystemen zur Verfügung gestellt.

Das Unternehmen stellt aus auf der parts2clean vom 31.05. bis 02.06.2016 in Halle 5, Stand D21.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite