Aseptische Probennahmesystem

Aseptische Probennahme von Flüssigkeiten

GEMÜ hat ein völlig neuartiges automatisches System zur aseptischen Probennahme von Flüssigkeiten wie WFI, AP-Wasser und Reindampf entwickelt. Mit diesem neuen Gerät können ohne Umrüstung sowohl Proben für Reindampf als auch für Flüssigkeiten gezogen werden. Das komplette System besteht aus einem Probennahmeventilblock mit pneumatischen Ventilantrieben, einem Probennahmegefäß sowie einer kompakten Steuereinheit.

Nach dem Programmstart erfolgt der parametrisierte Steuerungsprozess vollautomatisch. Im ersten Programmschritt wird das Gesamtsystem sterilisiert bzw. gespült. Danach startet automatisch die Probenentnahme, bis die eingestellte Menge Dampfkondensat bzw. Flüssigkeit erreicht ist. Das System schaltet nach Programmende automatisch ab.

Die Vorteile dieses neuen Systems sind eine deutlich verkürzte Probennahmezeit bei vollkommen geschlossenem, einwandfreiem Probenzug. Dieser dauert für z.B. 250 ml ca. 30 s; die Zeit für das Sterilisieren bzw. Spülen kommt hinzu. Das System lässt sich z.B. über einen Clampanschluss einfach an die Versorgungsleitung anschließen. Die Probennahmeflasche wird über eine sterile Schnellkupplung an den Ventilblock angeschlossen. Die Schnellkupplung hat den großen Vorteil, dass sie das System nach dem Abkoppeln der Probennahmeflasche verschließt, so dass bei einer Fehlbedienung kein Dampf oder Medium austreten kann. Gleichzeitig wird damit die Kontamination des Systems von außen verhindert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Externes Umweltaudit bestanden

Die GEMÜ GmbH & Co. KG in Ingelfingen-Criesbach ist nach der internationalen Umweltnorm DIN EN ISO 14001 zertifiziert und nach den Anforderungen der europaweitern EMASIII-Verordnung registriert. Dies wurde durch einen externen unabhängigen...

mehr...
Anzeige

INTEGRA erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten

INTEGRA Biosciences erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten mit der Einführung einer neuen 16-Kanal-Pipette. Das neue Modell ist ergonomisch gestaltet, um die Produktivität zu steigern und die Handhabung durch den Benutzer zu verbessern, und ist in den Größen 10, 50 und 100 µl erhältlich.

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...