Routinemikroskop Medicus mit Fluoreszenz-Einsatz

Direktnachweis von Mykosen

Für die Diagnose parasitärer Pilze bei Mensch und Tier sowie bei Pflanzen hat der Mikroskop-Hersteller Hund das Medicus mit LED-Fluoreszenzmodul entwickelt. In Kombination mit dem Fluoreszenzmarker Mykoval ist ein schnellerer und sicherer Nachweis als bei der üblichen Hellfeld-Untersuchung möglich.

Mykosen sind Infektionskrankheiten, die durch parasitäre Myzelpilze und Hefen verursacht werden. Neben Mensch und Tier werden auch Pflanzen befallen – hier zählen sie zu den häufigsten Erkrankungen. Fluoreszenzlicht macht die Sporen deutlich sichtbar. (Foto: Hund)

Sind Pilze im Nativpräparat, so lagert sich der Farbstoff an bestimmte Polysaccharide und das Chitin der Zellwände an. Im Okular oder in dem Kamerabild erscheint ein kontrastreiches und hochaufgelöstes Bild: Die gesuchten Elemente leuchten im UV-Licht weißlich-blau fluoreszierend vor schwarzem Hintergrund auf.
Zwar sind neben Fluoreszenz und Hellfeld auch weitere Nachweisverfahren möglich. Doch eine Auswertung von ungefärbtem Material ist wegen des geringen Kontrastes unsicher. Im Phasenkontrast verbessert sich die Situation, allerdings nur bei dünnen Präparaten. Selbst bei Färbung mit Methylenblau oder Tinte ist die Gefahr falschnegativer Befunde noch groß. Zudem ist die lange Anfärbezeit nicht praxisgerecht. Das Fluoreszenzverfahren hingegen gilt als Referenz für sichere Diagnosen binnen weniger Minuten.

Mit der Medicus-Serie hat Hund ein preisgünstiges Routinemikroskop auf den Markt gebracht, das Arbeiten im Hellfeld, Dunkelfeld und Phasenkontrast ermöglicht. Fluoreszenz-Untersuchungen sind mit dem separaten LED-Illuminator möglich, der zwischen Stativ und Binokulartubus eingesetzt wird. Das Bauteil eignet sich auch zur Nachrüstung an vorhandenen Mikroskopen der Marken Hund und Will. Durch die Verwendung von langlebigen LEDs als Lichtquelle reduzieren sich die Betriebskosten auf ein Minimum. Lampenhaus und Vorschaltgerät wie bei konventionellen Fluoreszenz-Mikroskopen entfallen bei diesem System.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Feinstaub am Arbeitsplatz

Belastung messen

Das neue Messgerät Respicon 2 TM von Hund ermittelt die Gefährdung am Arbeitsplatz durch Feinstaub. Es wurde zusammen mit dem Institut für Arbeitsschutz (IFA) und dem Fraunhofer-Institut für Toxikologie und experimentelle Medizin (ITEM) entwickelt.

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...