Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Life Sciences InnovationsAutomated life cell feeding

PROcellcare ist ein vollautomatisches Zellanalyse- und -fütterungssystem, das in Mikroskope integriert werden kann. Das Gerät versorgt Zellen vollautomatisch mit Nährlösung, entnimmt verbrauchtes Medium und pipettiert bei Bedarf Testsubstanzen wie zum Beispiel pharmazeutische Wirkstoffkandidaten, aber auch Salzlösungen oder potenzielle Toxine in die kleinen Kammern von Mehrfach-Zellkulturplatten. Der Aktionsradius kann erweitert werden. Angeschlossen an ein Bildverarbeitungssystem ist PROcellcare in der Lage, per Software den Zustand von Zellen zu erfassen, auszuwerten und die Dosiereinheit entsprechend zu steuern. Voraussetzung sind in der Regel Fluoreszenzmarkierungen, mit denen Zellen, Zellbestandteile, Organellen oder Moleküle hochspezifisch angefärbt werden können.

sep
sep
sep
sep
Life Sciences Innovations: Automated life cell feeding

Technologietransfer verbunden mit Produktentwicklung sind das Hauptgeschäft von PROdesign aus Heiligkreuzsteinach, 15 km vor den Toren von Heidelberg. Besonders in der Medizin- und Gerätetechnik, in der Laborautomation und der Analytik besitzt das Unternehmen große Erfahrung. Mit PROcellcare stellt das Unternehmen nun seine Kompetenz dem Biotechnologiemarkt zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Jörg Standfuss am Injektor

Optogenetik verbessernBiologischer Lichtsensor in Aktion gefilmt

Mithilfe eines Röntgenlasers hat ein Team unter Leitung von Forschenden des Paul Scherrer Instituts PSI einen der schnellsten Prozesse in der Biologie aufgezeichnet. 

…mehr
Fettanalytik

Wie Lipide die biologische Forschung verändernDie Revolution der Fette

Heute beginnen wir zu erkennen, dass Lipide in der Forschung unterrepräsentiert sind. Während über Jahrzehnte hinweg die Erforschung von DNA und Proteinen forciert wurde, sind in den letzten sechs Jahren wegweisende Entdeckungen im Bereich der Lipide gemacht worden.

…mehr
Masernvirus (Bild: C. Goldsmith, W. Bellini / CDC)

InfektiologieAnsteckung mit Masernviren: Andocken an zwei Zellrezeptoren notwendig

Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben an einem Tiermodell nachvollzogen, was für die hohe Ansteckungsrate des Masernvirus verantwortlich ist.

…mehr
Mikroskopische Aufnahme des fluoreszenzmarkierten neuen Membranstoffs.

ZellmembranforschungForscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

In einer interdisziplinären Zusammenarbeit haben Forscher der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen Ansatz entwickelt, mit dem sie einen wichtigen Bestandteil der Zellmembran in lebenden Zellen sichtbar machen. Sie verwenden dabei einen neuen Stoff. Die Studie ist in „Cell Chemical Biology“ erschienen.

…mehr
Grafik Blutzellen

Intrazelluläre Signaltransduktionswege mit...Das perfekte Gleichgewicht des Bluts

Wie es hämatopoetischen Stammzellen gelingt, zwischen Aktivierung und Ruhe "umzuschalten".

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung