Produkt-News

Digitalkameras

Digitalkameras

Neue Digitalkameras: Schnell und empfindlich

Analog und schnell oder Digital und langsam - Das war die entscheidende Frage die sich Anwender von Kameratechnologie in einem Beschaffungsprozess zu stellen hatten.

Für die Aufnahme von Live-Bildern bei der Beobachtung, Aufzeichnung und Projektion schneller Prozesse unter dem Mikroskop mussten sich die Anwender bisher überwiegend für eine Analogkamera entscheiden. Die zumeist schlechtere Bildqualität analoger Systeme wurde dafür in Kauf genommen. Jetzt hat Nikon mit der Serie "DS-2M" Digitalkameras auf den Markt gebracht, die ein echtes Live-Bild liefern und somit die Vorteile der Digitaltechnologie mit den Vorteilen der Analogtechnologie verbinden.

Durch Vergrößerung der effektiv nutzbaren Pixelfläche konnte die Empfindlichkeit um den Faktor 1,4 gesteigert werden. Damit werden die Kameras auch für Anwendungen in der Fluoreszenzmikroskopie sehr interessant.

Die schnelle und empfindliche DS-2M gibt es in drei Varianten:

1.Farbkamera für Standardanwendungen
DS2Mv

2.S/W Kamera für industrielle Bildverarbeitung
DS2M BW

3.Gekühlte S/W Kamera für Fluoreszenzanwendungen
DS2M BWc

Die gekühlte, monochrome DS-2M BWc ist das ideale Einstiegsmodell für die Fluoreszenz. Alle Kameras sind auch für Anwendungen geeignet bei denen eine höhere Empfindlichkeit im IR-Bereich gefragt ist.

Die drei Kameraköpfe können - wie auch die bekannten Kameras der DS-5M Serie - mit zwei verschiedenen Kontrolleinheiten verbunden werden. Mit der U1-Box wird die einfache und schnelle Verbindung der Kameras mit dem PC über eine USB2 Verbindung möglich. Zum Einstellen der Kameras, zum Archivieren, Verarbeiten und Analysieren der Bilder bietet Nikon die bewährte Software-Serie "LUCIA" an. Mit der L1-Box können die Kameras "Stand alone" ohne einen PC genutzt werden. Das Bild kann auf dem integrierten 6,1"- Monitor der L1-Box oder auf einem direkt an die Box angeschlossenen Monitor oder Beamer angezeigt werden. Zusätzlich kann die L1-Box über Standard-Protokolle in Netzwerke eingebunden werden werden. Bilder können auf diese Weise auch über ein Intranet oder das Internet angeschaut oder gespeichert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...