Produkt-News

FOUNDRY-MASTER Compact

FOUNDRY-MASTER Compact

WAS Worldwide Analytical Systems AG (WAS AG) wurde 1998 in Kleve gegründet. Seitdem entwickelt, produziert und verkauft die WAS AG mobile und stationäre Spektrometer für die Metallanalyse. Die innovativen Produkte werden in über 40 Ländern angeboten, ca. 80% des Umsatzes werden im Export erzielt.

Als Grundlage aller entwickelten und produzierten Spektrometersysteme dient ein innovatives Optikkonzept, das ausschließlich auf Halbleitertechnologie basiert. Für Laboranwendungen bietet die WAS AG neuerdings den FOUNDRY-MASTER Compact an, ein modernes Funkenemissionsspektrometer für die Prozesskontrolle und Routineanalyse von Metallen und deren Legierungen.

Einfach, präzise, günstig - das war die Maßgabe für die Entwicklung des FOUNDRY-MASTER Compact. Das Konzept basiert auf den bereits bekannten und hundertfach bewährten FOUNDRY-MASTER.

Dabei wurden, neben einer komplett überarbeiteten Optik auch dort Vereinfachungen vorgenommen, wo sie Sinn machen und wo das letzte Quäntchen Leistung nicht benötigt wird. So verzichtet die WAS AG bei diesem Gerät auf ein aufwendiges und teueres Vakuumsystem, da dieses speziell bei NE-Applikationen (Al, Cu, Mg ...) meist ohnehin nicht benötigt wird. Somit ist der FOUNDRY-MASTER Compact eine sinnvolle Ergänzung zum erfolgreichen FOUNDRY-MASTER.

Die hochauflösende Multi-CCD-Optik muss auch nicht mit Gas gespült werden. Sie arbeitet unter Luftatmosphäre und liefert das gesamte Wellenlängen-Spektrum ab 185 nm. Auf dem dreiseitig offenen Funkenstand finden auch große Probengeometrien Platz und können einfach analysiert werden. Für die kleinen Proben wurde die einzigartige WAS Jet-Stream-Technologie integriert. Das bedeutet, Kleinteile und Drähte werden mit nur einem universellen Adapter gemessen, aber auch Rohre oder Proben mit schwieriger Geometrie stellen kein Problem dar.

Die digitale Source (Funkengenerator) wird über den externen Windows-PC gesteuert und bietet optimale Anregungsparameter für die unterschiedlichsten Legierungen. Die WAS-Lab Software ist bekanntermaßen bedienerfreundlich und bietet alle Möglichkeiten der modernen EDV.

Der FOUNDRY-MASTER Compact ist einfach, präzise und günstig ¿ also kompromisslos!

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...