Produkt-NewsKunststoffe in medizinischen Apparaten und Laborgeräten

sep
sep
sep
sep

Kunststoffe in medizinischen apparaten und Laborgeräten

Produkt-News: Kunststoffe in medizinischen Apparaten und Laborgeräten

Kunststoffe werden in praktisch allen Gebieten der Medizin- und Biotechnik, Pharma-Kosmetik- und Lebensmittelindustrie verwendet. Als Ausgangsmaterial für Konstruktionsteile im gängigen Maschinen- und Apparatebau sind sie längst Regel und Alltag. Materialien wie POM, Pa, PP, PE, PC, PMMA sind jedem Konstrukteur bekannt. Diese Kunststoffe erfüllen die üblichen Anforderungen an Festigkeit, Verschleiss, Wasseraufnahme oder Temperaturbeständigkeit.

Die Verwendung in Geräten und Apparaten für Medizin und Labor stellt besondere Bedingungen an Kunststoffteile: Sterilisierbarkeit zum Beispiel, chemische und thermische Beständigkeit, Strahlenresistenz und physiologische Eigenschaften wie Farb- und Lebensmittelechtheit oder Geruchs-und Geschmacksneutralität. Diesen Forderungen entsprechen nur Hochleistungskunststoffe wie PEEK, PSU, PVDF, PI, PEI, und PPS.

Wie werden nun aus diesen Kunststoffen die gewünschten Konstruktionsteile? Eine vorteilhafte und zuverlässige Methode ist die spanabhebende Fertigung (drehen, fräsen, bohren). Sie ist vielseitig, effizient und für kleinere Stückzahlen und komplexe Teile die einzig mögliche Verfahrensweise. Die mechanische Bearbeitung von Kunststoffen hat ihre Tücken und Geheimnisse. Ein guter Grund, diese Aufgabe dem ausgewiesenen Fachmann anzuvertrauen. Er weiss, wie diese Materialien für ein optimales Resultat zu behandeln sind.

Langjährige Erfahrung, spezialisierte Fachleute und modernste CNC-Maschinen garantieren, dass aus den teuren Materialien Teile in der geforderten Qualität entstehen. Der flexible Schweizer Kleinbetrieb verfügt über eindrückliche Beweise fachmännischen Könnens und beste Referenzen.
Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Kunststoffteile-Fertigung: Kunststoffe in medizinischen Apparaten und Laborgeräten

Kunststoffteile-FertigungKunststoffe in medizinischen Apparaten und Laborgeräten

Kunststoffe werden in praktisch allen Gebieten der Medizin- und Biotechnik, Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie verwendet. Als Ausgangsmaterial für Konstruktionsteile im gängigen Maschinen- und Apparatebau sind sie längst Regel und Alltag.

…mehr

LabortechnikKunststoffteile in Laborgeräten und medizinischen Apparaten

Kunststoffe als Ausgangsmaterial für Konstruktionsteile im Maschinen- und Apparatebau sind längst keine Ausnahme mehr, eher schon unabdingbare Regel. Bezeichnungen wie POM, Pa, PVC, PP, PE, PC usw. sind in den Konstruktionsbüros geläufige Begriffe.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Produkt-News: Temperiersystem "Grande Fleur" erweitert die Unistat-Reihe

Produkt-NewsTemperiersystem "Grande Fleur" erweitert die Unistat-Reihe

Der neue Grande Fleur erweitert die Produktreihe der dynamischen Temperiersysteme. Größer als ein Petite Fleur, jedoch kleiner als ein Unistat Tango, bietet der Grande Fleur mehr Leistung zu einem günstigen Preis.

…mehr
Einhänge- und Umwälzthermostate: Neue Produktgruppe bei IKA®

Einhänge- und UmwälzthermostateNeue Produktgruppe bei IKA®

IKA® erweitert sein Sortiment um Einhänge- und Umwälzthermostate. Der Einhängethermostat IC ist ein klassischer Brückenthermostat. HBC 5 und HBC 10 sind Wärmebad- und Umwälzthermostate mit maximal 5 beziehungsweise 10 l Füllvolumen. Mit der abnehmbaren Funkfernbedienung WiCo (Wireless Control) können die Anwender alle wichtigen Parameter auch aus Distanzen bis zu 10 m kontrollieren und steuern.

…mehr
Für Mikrowellen-Aufschlüsse: Glaseinsätze sparen Zeit

Für Mikrowellen-AufschlüsseGlaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden mögliche Memoryeffekte vermieden.

…mehr

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter