Achema 2018 – Halle 4.2, Stand J8

ICP-OES- und ED-RFA-Spektrometer

Spectro Analytical Instruments wird auf der Achema seine neuesten ICP-OES- und ED-RFA-Spektrometer-Technologien präsentieren, die sich laut Unternehmen durch verbesserte Leistung, höhere Produktivität und geringere Betriebskosten auszeichnen.

Mit Hilfe der Spectro ICP Analyzer Pro-Software für die Modelle der Spectroblue und Spectro Arcos ICP-OES lassen sich Ergebnisse einfach und schnell abrufen und verarbeiten. (Bild: Spectro Analytical Instruments)

Sowohl die Optische Emissions-Spektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) als auch die energiedispersive Röntgenfluoreszenz-Technologie (ED-RFA) haben in den letzten Jahren deutliche Verbesserungen erfahren, so z. B. bei der ICP-OES: Das Spectro Arcos ist laut Unternehmen das erste und einzige Spektrometer, bei dem ein schneller und bequemer Wechsel zwischen axialer und radialer Plasmabetrachtung möglich ist. Es zeige verbesserte Messempfindlichkeit, Stabilität und Präzision – bei reduzierten Betriebskosten.

Bei dem ED-RFA-Spektrometer Spectro Xepos für die Multi-Element-Analyse unterschiedlicher Konzentrationen – bis hin zu Spurengehalten – konnten durch neue Entwicklungen im Bereich Anregung und Detektortechnologie eine sehr hohe Messempfindlichkeit und sehr niedrige Nachweisgrenzen erreicht werden, und das bei höherer Präzision und Richtigkeit.

Auf der Achema wird Spectro auch die neue Spectro ICP Analyzer Pro Software für die neuesten Modelle der Spectroblue und Spectro Arcos ICP-OES vorstellen. Die Vorzüge laut Unternehmen sind: die verbesserte und intuitivere Bedienung, einfaches und schnelles Abrufen und Verarbeiten von Ergebnissen bei vollständiger Rückverfolgbarkeit sämtlicher Daten.

Anzeige

Eine Vorführung kann vereinbart werden unter www.icp-oes.spectro.com/new-analyzer-software.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite