AAS-Systeme novAA-Serie

AAS-Systeme für alle Techniken

Die novAA®-Serie deckt vom Flammen-AAS, über das Graphitrohr-AAS, bis hin zum Kompaktspektrometer für alle Techniken den kompletten Bereich der vollautomatischen Einelement- und sequentiellen Multielementanalytik ab. Damit verkörpert sie eine einzigartige Kombination aus Leistung, Vielseitigkeit, Automation, Zuverlässigkeit und Flexibilität, wie es in der Pressemitteilung heißt. Sie wird den Anforderungen der modernen Analytik und deren Vorschriften voll gerecht. Bei nahezu allen geforderten Parametern bietet die novAA®-Serie höchste Präzision und Variabilität.

Automatisierte Flammentechnik:

Schnelle Analytik, automatisierte Verdünnungsfunktionen, sichere Qualitätsüberwachung und trotzdem einfaches Handling – das sind die Anforderungen, die die Flammen-AAS der novAA®-Serie mit Leichtigkeit erfüllen. Somit werden sie zum Routinespektrometer in der Elementanalytik.

Führende Graphittechnologie:

Als einzige Graphitrohrofensysteme weltweit nutzen die Geräte der novAA® 400-Serie die Vorteile des quergeheizten Graphitrohres in Kombination mit einer leistungsstarken Deuteriumuntergrundkorrektur. So sind Robustheit und Schnelligkeit vereint mit hoher analytischer Leistungsfähigkeit.

Direkte Feststoffanalytik:

Die Realisierung der direkten Feststoff-AAS mit dem novAA® 400 ist eine der fortschrittlichsten Weiterentwicklungen auf diesem Gebiet. Mit ihr erschließt sich dem Anwender ein neues Teilgebiet der modernen Analytik in allen Anwendungsbereichen.

Anzeige

Präzise Analytik der Hydridelemente:

Durch die einmalige Kombination von Batch- und Continuous-Flow-Mode passen sich die Hydridsysteme dieser Serie optimal an das jeweilige Analysenproblem an. Ob traditionell in der Quarzküvette oder gekoppelt mit dem Graphitrohrofen – beide Techniken garantieren beste Nachweisgrenzen, die selbstverständlich den härtesten gesetzlichen Grenzwerten entsprechen. Die HydrEA-Technik verknüpft die Vorteile der Hydridgeneration (Abtrennung der Matrix) mit den Vorteilen der elementspezifischen Optimierungsmöglichkeiten der elektrothermischen Atomisation.

Optische Komponenten, die allen Ansprüchen in Bezug auf Qualität, Schutz und Leistungsfähigkeit gerecht werden, sind das Herzstück dieser Spektrometer. Von den hohen Anforderungen profitieren in erster Linie die Kunden: Analytik Jena ist weltweit der einzige Hersteller, der eine Langzeitgarantie von 10 Jahren auf seine optischen Komponenten gewährt.

Die novAA®-Serie umfasst:

  • novAA® 300: Vollautomatisches Flammensystem mit Einstrahl (novAA® 315) und/oder Zweistrahlmodus (novAA® 330) und automatisiertem 6-fach Lampenwechsler, verfügbar als Stand-alone-System mit integriertem Touchscreen oder externen PC.
  • novAA® 400: PC-gesteuertes vollautomatisches Kompaktspektrometer für Flammen- und Graphittechnik mit quergeheiztem Graphitofen, mit Einstrahl- und Zweistrahlmodus und automatisiertem 6-fach Lampenwechsler.
  • novAA® 400 F: Flammensystem aufrüstbar mit Graphitrohrofenmodul.
  • novAA® 400 G: Graphitsystem aufrüstbar mit Flammenmodul.
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite