AFM-Mikroskopserien alpha 500/700

Automatisiertes chemisches 3D-Imaging kombiniert mit AFM

Die WITec GmbH stellt die neuen Mikroskopserien alpha500 und alpha700 vor, mit denen konfokales Raman-Imaging für chemische 3D-Analysen und Rasterkraftmikroskopie für hochaufgelöste Oberflächenanalysen an großen Proben automatisiert durchgeführt werden können. Sie sind weltweit die ersten Systeme auf dem Markt, die diese beiden Techniken in einer automatisierten Plattform vereinen. Ein motorisierter Probentisch mit einem Verfahrweg von 150 x 100 mm beim alpha500 und 350 x 300 mm beim alpha700 erlaubt die automatische Aufnahme von beliebig vielen benutzerdefinierten Punktmessungen, präzisen Bildern oder großflächigen Übersichts-Scans. Spezielle Funktionen für die automatischen Messungen, wie zum Beispiel der integrierte Autofocus oder die automatische AFM-Spitzen-Annäherung, ermöglichen die exakte Durchführung von standardisierten Routineprozessen ohne laufende Kontrolle des Nutzers. Mit diesen automatisierten Serien lassen sich die Messzeiten für umfangreiche Analysen beträchtlich reduzieren oder mehr Daten in einer vorgegebenen Zeit gewinnen. Speziell bei Routineexperimenten oder in der Qualitätskontrolle führt dies zu einem optimierten Ausnutzen der vorhandenen Ressourcen, um die Resultate schneller zu publizieren oder marktfähig zu machen.

„Eine automatische Probenanalyse beschleunigt die Messzyklen bei Routineaufgaben beträchtlich und garantiert damit eine schnelle Antwort auf problematische Fragestellungen bei reduzierten Betriebskosten“, stellt Dr. Klaus Weishaupt, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei der WITec GmbH fest. „Die Kombination von konfokalem Raman-Imaging und Rasterkraftmikroskopie in einem automatisierten Gerät ist weltweit einmalig. Zum ersten Mal ist es möglich, große Proben nicht nur strukturell, sondern auch chemisch im Mikro- und Nanometerbereich umfassend und automatisch zu analysieren“, so Weishaupt weiter.

Anzeige

Von den automatisierten Funktionalitäten profitieren solche Applikationen am meisten, bei denen häufige und routinemäßige Messprozesse durchgeführt werden müssen. Wafer-Inspektion, pharmazeutisches Screening, standardisierte Beschichtungs- und Folienanalysen, Forensik oder Gewebe-Screening sind nur einige Beispiele aus einer Vielzahl von Anwendungsöglichkeiten.

Für das hochaufgelöste konfokale Raman-Imaging und für die Rasterkraftmikroskopie ist ein piezogetriebener Scan-Tisch mit kapazitiver Feedback-Regelung und einer dynamischen Positionskontrolle (TrueScanTM) implementiert. Beim Raman-Imaging wird an jedem Bildpunkt ein komplettes Raman-Spektrum mit Integrationszeiten bis hinunter zu 760 µs aufgezeichnet, so dass Raman-Bilder, die aus mehreren zehntausend Spektren bestehen, in weniger als einer Minute aufgenommen werden können. Unterschiede in der chemischen Zusammensetzung lassen sich dadurch sichtbar machen und können mit einer Auflösung von bis zu 200 nm analysiert werden. Durch einfaches Drehen des Objektivrevolvers werden die AFM-Funktionalitäten zugänglich. Alle Standard AFM-Modi werden dabei unterstützt, so dass höchste Flexibilität bei allen gängigen AFM-Anwendungen gewährleistet ist.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

UV/VIS-Spektrometer

UV/VIS-Spektrometer werden zur Absorptionsuntersuchung an Molekülen eingesetzt und das entsprechende Absorptionsspektrum gibt Aufschluss über die Elektronenübergänge in einem Molekül. Über Bauart, Optik, Bedienung und Datenverarbeitung aktuell...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Marktübersicht

Röntgenfluoreszenz-Spektrometer

Wenn in festen, flüssigen oder pastösen Proben die Elementzusammensetzung bestimmt werden soll, ist die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) eine geeignete Analysenmethode. Eine Übersicht aktuell angebotener Röntgenfluoreszenz-Spektrometer enthält diese...

mehr...

Marktübersicht

Atomabsorptionsspektrometer

Wir haben Hersteller von Atomabsorptionsspektrometern um technische Daten zu ihren neuesten Modellen gebeten. Diejenigen Angaben, die uns bis zum Redaktionsschluss erreicht haben, finden Sie in dieser tabellarischen Übersicht.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Marktübersicht

ICP-OES-Spektrometer

Die induktiv gekoppelte Plasma-Atomemissionsspektroskopie hat sich sowohl in Forschung als auch in Routine zu einer breiten Anwendung entwickelt. Welche Geräte mit welchen technischen Daten derzeit von  Herstellern angeboten werden, lesen Sie in...

mehr...

Marktübersicht

Massenspektrometer

Massenspektrometer sind aus Lebensmittel- und Umweltanalytik, Pharmaforschung und aus den Life-Sciences nicht mehr wegzudenken. Auch in der chemischen Industrie, im Bergbau oder in der Petrochemie haben sie ihren Platz gefunden. Welche Geräte...

mehr...

Marktübersicht

FT-IR-Spektrometer

Ob Prozessanalytik, Lebensmittelüberwachung oder Reaktionsverfolgung im Chemie-Reaktor: FT-IR-Spektrometer sind heute die meistverwendeten Spektrometer im Bereich der Infrarotspektroskopie. Über aktuelle Modelle und deren technische Daten informiert...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite