Spektroskopie

AJ unterstützt CANAS 2009

Das CANAS, das „Colloquium Analytische Atomspektroskopie“, bietet Analytikern aus Wissenschaft und Wirtschaft alle zwei Jahre Gelegenheit zu Vorstellung und Austausch aktueller Ergebnisse auf dem Gebiet der Analytischen Atomspektroskopie. Vortrags- und Diskussionsschwerpunkte sind im Jahr 2009 Grundlagen, neueste Entwicklungen, praktische Anwendungen, Probenvorbereitung, Automation und Qualitätssicherung, z.B. mit den Flammen-, Graphitrohrofen- und Hydrid-/Kaltdampftechniken in der AAS und AFS. Beim diesjährigen CANAS vom 22. bis 25. März an der TU Bergakademie Freiberg wird sich das Unternehmen Analytik Jena sowohl als Sponsor als auch mit wissenschaftlichen Beiträgen beteiligen.

Der AAS-Experte Prof. Dr. Welz (Universidade Federal de Santa Catarina, Brasilien) wird die Vortragsreihe mit einem Beitrag zur direkten Feststoffanalyse mit der High-Resolution Continuum Source AAS-Technologie als Alternative zum Aufschluss einleiten. contrAA® ist das erste im Handel erhältliche HR-CS AAS und der erste Vertreter einer neuen Generation von AAS-Systemen.

Unter http://www.canas.de finden LABO-Leser detaillierte Programminformationen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drei Messaufgaben mit einem Gerät

Spektralphotometer

Das Spektralphotometer „Easy VIS“ von Mettler Toledo analysiert flüssige, transluzente Proben auf das optische Spektrum, Farbe und Wasserparameter. Je nach Bedarf können mit dem Gerät alle drei Messaufgaben oder eine Auswahl dieser Möglichkeiten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lebensmittel untersuchen

Bildgebende Massenspektrometrie

Die bildgebende Massenspektrometrie (MS-Bildgebung oder MS-Imaging) kombiniert die aus der Massenspektrometrie gewonnene Information über Moleküle mit räumlicher Information. Forschende der Universität Bayreuth zeigen weitere Anwendungen in der...

mehr...