Raman-Produktlinie

Raman-Produktlinie erweitert

Der Pionier für Miniatur-Spektroskopie, Ocean Optics, hat seine Raman-Produktlinie mit neuen Optionen für tragbare, Labor- und Lehranwendungen erweitert. Für die 532-nm- und 785-nm-Raman-Laseranalyse von wässrigen Lösungen, Pulvern und Oberflächenmaterialien sind jetzt modulare, anwendungsbereite Kits erhältlich.

Modulare Optionen ermöglichen es, maßgeschneiderte Raman-Systeme für spezifische Anwendungen zu konfigurieren. Das hochempfindliche Ocean Optics Spektrometer QE65000 ist die Basis, auf der weitere Optionen wie z.B. Bragg-Gitter-stabilisierte 532-nm- und 785-nm-Diodenlaser, Sonden für feste oder flüssige Proben, und zusätzliche Softwaremodule für komplexere Datenanalysen aufgesetzt werden können.

Als Softwareoptionen sind ein Paket für die chemometrische Analyse verschiedener Substanzen, darunter komplexe Gemische, ein Programm für die Erstellung und Verwaltung von Spektralbibliotheken und ein Programm zur Unterstützung der Einhaltung von 21 CFR 11 erhältlich.

Für Off-the-Shelf-Lösungen hat Ocean Optics sein Programm vollständig integrierter Raman-Systeme erweitert. Alle Systemoptionen enthalten das Spektrometer, einen 532-mm- oder 785-mm-Laser, Betriebssoftware und Probenzubehör für sonden- oder küvettenbasierte Analysen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite