Single-Wavelenght-Laser für Ramanspektroskopie

Langzeitstabilität und Schmalbandigkeit

Laser 2000 präsentiert von NewFocus die neue Produktlinie SWL-7500 mit ultrastabilen Single-Wavelength-Lasern. Für zahlreiche Anwendungen, insbesondere der hochauflösenden Ramanspektroskopie, werden immer stabilere Single-Frequency-Laser benötigt. Mit Hilfe der patentierten NewFocus-Technologie ist es gelungen, die Frequenzgenauigkeit und -stabilität gegenüber bisher verfügbaren Systemen deutlich zu steigern. Die Langzeitstabilität beträgt ±1,5 pm über 10 h und die Temperaturabhängigkeit ist <0,4 pm/°C. Damit verfügt der Laser über echte SLM-Performance mit <200 kHz Linienbreite.

Neben der herausragenden Frequenzstabilität zeichnen sich die kompakten Laser laut Pressemitteilung durch extrem geringes Rauschen, sehr gute Strahlqualität, hohe Ausgangsleistung, Langlebigkeit und ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die neuen Laserquellen stehen zunächst mit 633, 660, 780 und 785 nm zur Verfügung. Viele weitere Wellenlängen sind möglich und in Vorbereitung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite