Reinraum- und Steriltechnik

Spezial-Mopp für Reinräume

VWR und Vileda haben in einer Kooperation ein reinraumgeeignetes Reinigungssystem basierend auf dem erfolgreichen Swep-System entwickelt. Es wurde besonders der Kundenwunsch nach leichten, ergonomisch handhabbaren Produkten berücksichtigt. Das sächsische Textilforschungsinstitut hat einen Helmke-Drum-Test durchgeführt; dieser entspricht der Partikelabgabe vergleichbar mit Reinraumbekleidung, Kategorie II.

Das Reinigungssystem beinhaltet Reinigungswagen mit Eimern, Presse, Teleskop-Moppstiel, Mopprahmen und Moppbezug. Die Kunststoff-Komponenten und der Moppbezug sind sterilisierbar. Alle Metalle bestehen aus Edelstahl oder Aluminium (geringes Korrosionsrisiko). Der waschbare Flachwischbezug besteht aus PES-Multifilament-Endlosfasern und besitzt dank Mikrofasern eine hohe Reinigungsleistung und hohe chemische Beständigkeit.

Der Moppbezug wird mit einem Laser zugeschnitten und wurde in einem Dauerwaschversuch (chemothermische Desinfektion) mit einer Haltbarkeit von 200 Waschzyklen getestet.

Die waschbaren Moppüberzüge bieten eine interessante Alternative zu Einwegsystemen bei höherer Reinigungsleistung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Im Reinraum alles im Blick

Flexibles Grafikdisplay

In Reinräumen dürfen Messwerte wie Raumdruck und -temperatur, relative Feuchtigkeit oder die Partikelkonzentration bestimmte Grenzen nicht überschreiten. Das Grafikdisplay von Briem zeigt alle für den Anwender relevanten Daten exakt und...

mehr...

Normen-Handbuch

Reinraumtechnik

Die Reinraumtechnik ist aus den Technikbereichen von Medizin, Labor und EDV nicht mehr wegzudenken. Das Normen-Handbuch „Reinraumtechnik“ stellt die derzeit wichtigsten Normen im Originaltext zur Verfügung.

mehr...
Anzeige