Natural Refrigeration Award 2015 ausgeschrieben

eurammon prämiert die drei besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten

Bereits zum sechsten Mal ruft eurammon junge und aufstrebende Wissenschaftlicher dazu auf, sich mit ihrer Abschlussarbeit im Forschungsfeld der natürlichen Kältemittel für den Natural Refrigeration Award 2015 zu bewerben. Die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert und wird in diesem Jahr von eurammon zusammen mit der Zhongyuan University of Technology, China, und der südafrikanischen Fachzeitschrift The Cold Link vergeben. Interessenten können ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 27. März 2015 einsenden.

„Der Natural Refrigeration Award soll die große Bedeutung der natürlichen Kältemittel unterstreichen und stärker in das Bewusstsein der Nachwuchswissenschaftler rücken“, erklärt Monika Witt, Vorstandsvorsitzende von eurammon. „Neu entwickelte, umweltfreundliche und energieeffiziente Anlagen auf Basis natürlicher Kältemittel besitzen ein enormes Zukunftspotenzial. Mit dem Award wollen wir die Forschungsaktivität in diesem Bereich weiter fördern und Innovation aktiv vorantreiben“, so Witt.

Der Award richtet sich an Studierende, Absolventen und Promovierende von Universitäten, Fachhochschulen, Colleges oder ähnlichen Bildungseinrichtungen, deren wissenschaftliche Arbeit als Bachelor-/Master-, Doktorarbeit oder vergleichbarer Abschluss anerkannt wurde. Die Abschlussarbeit muss sich mit dem Thema Kältetechnik mit natürlichen Kältemitteln – wie zum Beispiel Ammoniak, Kohlendioxid, Kohlenwasserstoffe oder Wasser – befassen und zwischen Juli 2013 und März 2015 bewertet worden sein.

Anzeige

Einzureichen sind ein englisches Abstract, der ausgefüllte Bewerbungsbogen und die Abschlussarbeit. Eine Jury aus internationalen Experten und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien wird die Einreichungen bewerten und die ersten drei Plätze auswählen.

Weitere Informationen und Bewerbungsbogen finden Sie unter unter www.eurammon.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leckageüberwachung

Kältemittel detektieren

Gemäß EU-Verordnung über fluorierte Treibhausgase müssen Kühlanlagen regelmäßig auf Kältemittel-Leckagen untersucht werden. Die Prüfintervalle hängen von der Anlagengröße und somit von der Füllmenge mit klimaschädlichen Kältemitteln ab.

mehr...
Anzeige

Thermo-Chiller HRS

Neue Thermo-Chiller

Die Thermo-Chiller der Serie HRS von SMC Pneumatik zur Kühlwasserkühlung vereinen leichte Kompaktheit mit hoher und genauer Kühlleistung. Leckagefreiheit und hohe Lebensdauer bietet die dichtungslose magnetgekuppelte Pumpe.

mehr...

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite